Alle Richter des Gerichtes von Pechersky aufgegeben Werke Ephraim

Das Landgericht von Pechersky Kiews das Berufungsgericht von Kiew ersucht ändern territoriale Zuständigkeit Verfahren gegen die ehemaligen Abgeordneten der Werchowna Rada Alexander Efremov, Alexander Stoyan und Sergej Gordienko. Über diese «Українським новинам» gordiyenko berichtet der Anwalt Alexander Готин.

«Heute hat das Kollegium der Richter schickte die Sache an das Berufungsgericht zur änderung der Zuständigkeit», sagte er.

Dies ist aufgrund der Tatsache, dass in der Sitzung am Freitag, 26. Februar, der gesamte Vorstand von Richtern hat die Ablehnung.

Also, im Gericht von Pechersky nicht geblieben von Richtern betrachtet werden könnte, entsprechenden Strafverfahren, sagte der Agentur.

Wir werden erinnern, 21. Juli beendete das staatsbüro des Bezirksstaatsanwalts Untersuchung gegen Ephraim, und Stoyan gordiyenko, die verdächtigt werden, in der die überschreitung der dienstlichen Vollmachten und Fälschung Verfahren bei der Annahme der «diktatorische Gesetze» am 16. Januar 2014.

16. Februar hat das Landgericht von Pechersky Kiews hat Ephraim ein Maß der Selbstbeherrschung in der Form der Haft gewählt, aber der Ex-Abgeordnete kam gegen eine Kaution von 3,7 Millionen hryvnias. Kaution für Ephraim hat die ehemalige Vize-Ministerpräsident Boris Kolesnikov.

Ephraim dem Verdacht in zwei Strafverfahren. Eine davon betrifft den Missbrauch der offiziellen Position unter erschwerenden Umständen und dienstlichen Urkundenfälschung (gemeint ist die Annahme der «diktatorischen Gesetze»), und die zweite — die Aussagen Ephraim im Frühjahr 2014, die darauf abzielen, beim Anzündholz auf den Rassenhass, die zu schweren Folgen in der Form den Tod von Menschen.

30. November 2015 hat das Landgericht von Pechersky Kiews gab die Staatsanwaltschaft die Anklage gegen den ehemaligen Abgeordneten Ephraim, und Stoyan Gordienko in der Sache über die Abstimmung für «diktatorische Gesetze» am 16. Januar 2014. Einen entsprechenden Beschluss fasste das Kollegium aus drei Richtern, erklärt die Tatsache, dass die Anklage entspricht nicht den Anforderungen des Kriminellen verfahrenscodes der Ukraine.

14. Januar hat die Berufungsinstanz Kiews die Beschwerde der Staatsanwaltschaft Valery Зимогляда und brachte in Rücksicht des falls hat das Landgericht von Pechersky Kiews .

Efremov Vorwürfe zurückweist.

Wir werden bemerken, das Verfahren der «diktatorischen Gesetze» führte zu einer scharfen Eskalation der Spannungen in der Gesellschaft während des Euromaidan.




Alle Richter des Gerichtes von Pechersky aufgegeben Werke Ephraim 26.02.2016

0
Февраль 26th, 2016 by