Ankunft auf dem Fußgänger in Helsinki war eine vorsätzliche — Polizei

Der Mann, der am 28. Juli habe ich Ankunft auf dem Fußgänger in der Innenstadt von Helsinki, vorsätzlich gehandelt hat. Das teilte die Polizei-Pressestelle Finnland.

«Die Ermittler bestätigten die vorläufige Version: bewegte sich der verdächtige mit erheblicher überhöhter Geschwindigkeit und absichtlich angefahren sechs Personen», heißt es in einer Pressemitteilung.

Nach Angaben von Augenzeugen und Daten von überwachungskameras, bis zur Abfahrt auf die Fahrbahn der Fahrer machte noch einige Verkehrsdelikte.

Jetzt 51-jährige verdächtige medizinische Tests durchläuft, hat in der Polizei.

Am Abend des 28. Juli das Fahrzeug krachte in den Fußgänger in Helsinki. Eine Person wurde getötet.

In der Polizei berichtet, dass der Vorfall nicht ein Terrorakt.




Ankunft auf dem Fußgänger in Helsinki war eine vorsätzliche — Polizei 31.07.2017

0
Июль 31st, 2017 by