Auf админгранице mit der Krim Aktivisten festgenommen, drei, zwei bereits veröffentlicht

Drei AktivistInnen der Ukrainischen Kulturzentrums, eines funktionierenden in der Krim gehindert am 29. die Russischen Sicherheitskräfte am Kontrollpunkt «Chongar» bei der Einreise auf die Halbinsel. Darüber sagte der Leiter des Krim-Menschenrechtsgruppe Olga Скрыпник auf einer Presse-Konferenzen in Kiew, Berichte «die Krim.Die Realitäten».

«Es ist Michael Knecht, Galina Balaban, sowie Irina Danilowitsch. Jetzt sind Sie festgenommen Russischen Behörden macht, FSB. Wir wissen nicht, was mit Ihnen geschieht», — hat Sie erklärt.

«Sie fuhren aus Kiew nach Hause, in die Krim, Sie Leben in Simferopol», — erklärte Скрыпник.

Ihren Worten nach, die Gründe für seine Festnahme sind ebenfalls unbekannt, keine Kommunikation mit den Aktivisten.

Später stellte sich heraus, dass Galina Balaban und Irina Danilowitsch veröffentlicht.

«Wir reagierten schnell auf die Inhaftierung der ukrainischen Aktivisten auf админгранице mit der Krim. Jetzt schon wurde bekannt, dass mindestens zwei Personen wurden freigelassen – Irina und Galina», sagte Скрыпник.

«Aber Michael ist immer noch im Verhör, seine Kollegen sagen, dass die Befragung ernst genug. Welche Auswirkungen können danach, ist noch unbekannt», fügte Sie hinzu.

Offizielle Stellungnahmen der Sicherheitsbehörden der angefügten Krim, die unter der Kontrolle Russlands stehen nicht zur Verfügung.

Letzte Woche berichteten über die Festnahme auf админгранице mit der Krim Aktivisten des Ukrainischen Kulturzentrums Вельдара Шукурджиева.




Auf админгранице mit der Krim Aktivisten festgenommen, drei, zwei bereits veröffentlicht 29.02.2016

0
Февраль 29th, 2016 by