Bubka Wiederwahl in das Exekutivkomitee des IOC mit den meisten Stimmen

Der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees der Ukraine Sergey Bubka Wiederwahl in das Exekutivkomitee des Internationalen Olympischen Komitees auf 129. Tagung der Organisation.

«Mit den meisten Stimmen als Erster unter den fünf Kandidaten in das Exekutivkomitee des IOC gewählt wurde der Präsident des NOK der Ukraine, der erste Vize-Präsident der Internationalen Vereinigung der leichtathletischen-Verband, Olympiasieger Sergej Bubka», — berichtet am Donnerstag, 4. August, eine Presse-Dienst NOC der Ukraine.

Bubka ist Mitglied des IOC seit 1999, und in der Zusammensetzung des Exekutivausschusses gehört seit dem Jahr 2000.

Wir werden erinnern, früher Bubka erklärte, dass das IOC hat maximal eine schwierige Entscheidung im Zusammenhang mit Verstößen gegen Anti-Doping-Regeln der Russischen Föderation.




Bubka Wiederwahl in das Exekutivkomitee des IOC mit den meisten Stimmen 05.08.2016

0
Август 5th, 2016 by