Danyluk: Start der elektronischen Anmeldung von Vermögenswerten ist äußerst wichtig für die Zusammenarbeit der Ukraine mit dem IWF

Start-Systeme der elektronischen Anmeldung von Vermögenswerten Beamten, geplant für den 15. August, aber für eine ein hohes Risiko zerrissen zu werden, ist extrem wichtig für die Fortsetzung der Zusammenarbeit der Ukraine mit dem Internationalen Währungsfonds sowie von der US-Regierung. Darüber, wie überträgt UNIAN, sagte Finanzminister Alexander danilyuk extra vor der Sitzung der Nationalen Agentur bezüglich der Verhinderung der Korruption.

Das System der elektronischen Anmeldung nicht verdienen mit 15 ohne Schulabschluss eine Lehre machen von staatlichen Sonder connection Service, — НАПК
Das System E-Erklärens ohne Zertifikat würde eine Straffreiheit für die Beamten ausgerichteter Zuführung der Daten in der Erklärung — Experte
Groysman eine Begriff um die Situation mit der Einführung der elektronischen Anmeldung

«Ich komme jetzt mit einer Meldung: dies (die Einführung der elektronischen Anmeldung – Ausgabe) äußerst wichtig für die Zusammenarbeit mit dem IWF und der US-Regierung. Dies ist die Botschaft, die ich hierher brachte im Namen des Kabinetts von Ministern», — hat danilyuk bemerkt.

Der Finanzminister betonte auch, dass ein möglicher Misserfolg der Ausführung dieses Systems kann zur Folge haben, das scheitern des Programms der Arbeit mit dem IWF und als Folge davon die Gewährung der Schlüssel Kreditgeber des Landes Tranchen.

«Im Text des Vermerks ist nicht vorgesehen, aber wenn das System gestartet wird, hat die Nachteile und entspricht nicht dem, zu welchem Zweck es erstellt wurde, dann kann dies als negativ empfunden Signal, das heißt das Ziel nicht erreicht werden kann (erste Tranche des IWF – eine Ausgabe)», — hat es summiert.

Wie berichtet, das Ministerkabinett der Ukraine im März 2015 im Rahmen der Erfüllung der Bedingungen für die Ukraine Visafreiheit mit der europäischen Union schuf die Nationale Agentur bezüglich der Verhinderung der Korruption, die behandelt werden sollte sachliche Prüfung der Steuererklärungen von Beamten. Dieses Organ ist der Schlüssel bei der Organisation der Arbeit des Systems der elektronischen Anmeldung muss die Arbeit beginnen mit dem 15.

Zusammen mit der Tatsache, НАПК und staatlichen Sonder connection Service noch nicht eine Vereinbarung über die Durchführung der Expertise IDSS (des komplexen Systems des Schutzes der Informationen), dass im wesentlichen eine überprüfung der Nachhaltigkeit und der Kohärenz des Systems speichern von Daten der elektronischen Anmeldung. НАПК erhielt keine spezielle Hardware, Software und technischen Unterlagen, die für die Durchführung der staatlichen Expertise. Nach Ansicht von Experten des staatlichen Sonder connection Service, kann es zu einer Verschiebung der Inbetriebnahme des Systems die elektronische Zollanmeldung in der Ukraine.

Zusammen mit der Tatsache, dass der Präsident der Ukraine , Pjotr Poroschenko, betonte, dass nicht zulassen, dass die Verzögerungen und Manöver mit der erkl? rung von. Seinen Worten nach, keine technischen Gründe, einschließlich der «Feuchtigkeit» — Software, können nicht Ursache für die übertragung des Systemstarts.

Außerdem der Premierminister-der Minister Vladimir groysman nannte ungültig mögliche Verzögerung oder Vereitelung der Ausführung des Systems der elektronischen Anmeldung von Beamten und nicht ausgeschlossene persönliche Haftung der Beamten für einen etwaigen Aufschub des Systems.

Das System der elektronischen Anmeldung nicht verdienen mit 15 ohne Schulabschluss eine Lehre machen von staatlichen Sonder connection Service, — НАПК

Das System der elektronischen Anmeldung von Beamten seines Besitzes und Geldes wird ausgeführt, wie geplant, bis spätestens 15. August, wenn der Öffentliche Dienst der speziellen Kommunikation und Informationssicherheit wird ein Zertifikat der bereinstimmung des Systems des elektronischen Erklärens Anforderungen zum Schutz personenbezogener Daten. Darüber auf einer außerordentlichen Sitzung der Nationalen Agentur bezüglich der Verhinderung der Korruption (НАПК) erklärte es der Leiter Natalia Korczak.

«Wir haben das System sperren. Wenn das Zeugnis nicht serviert werden Compliance-Schutzsystem-Schnittstelle hinsichtlich der Einreichung der Steuererklärung nicht aktiviert werden, was bedeutet, dass niemand zur Abgabe der Erklärung innerhalb der Fristen bis zu dem Zeitpunkt, bis das System erhält ein Zertifikat. Aber die Entscheidung führen Sie es mit 15 nicht aufgehoben», sagte Korczak.

Zur Vermeidung einer Vereitelung der Ausführung E-Erklärens wegen des Ausfalls der staatlichen Sonder connection Service in der Ausgabe des Zeugnisses des Schutzes, Korczak schlug im Laufe des 13. und 14. August, alle interessierten Parteien zu beseitigen alle im Zusammenhang mit der Einführung des Systems Probleme, um die es verdient hat, innerhalb der vorgeschriebenen Frist.

Die Anwesenden Vertreter der nationalen Agentur zur Bekämpfung der Korruption, staatlichen Sonder connection Service, des Entwicklers des Systems haben vereinbart, alle Probleme zu beseitigen, die verhindern, dass das System ordnungsgemäß gestartet in der Zeit.

Inzwischen, in den anmerkungsjournalisten wurden vom Chef der staatlichen Sonder connection Service Leonid yevdochenko wies darauf hin, dass die Software НАПК fertig auf 60% und fertig staatlichen Sonder connection Service nach der Beseitigung aller Bemerkungen an die Entwickler weiter Verfahren Prüfung IDSS (des komplexen Systems des Schutzes der Informationen), dass im wesentlichen eine überprüfung der Nachhaltigkeit und der Kohärenz des Systems speichern von Daten der elektronischen Anmeldung.

«Wenn der Entwickler bereit ist, Nacharbeiten Software — wir sind bereit, zusammen zu arbeiten. Wir übernehmen keine Verantwortung, durch gemeinsame Anstrengungen müssen wir diese Frage zu lösen», erklärte yevdochenko.

Er fügte hinzu, dass in staatlichen Sonder connection Service es gibt etwa 10 groben Verstößen gegen die Software-Module Registry НАПК müssen behoben werden, welche genau diese Verletzungen, die er nicht angegeben hat, unter Berufung auf die Geheimhaltung.

Der Staatliche Dienst der besonderen Kommunikations-weigerte sich, die Erteilung des Sicherheitszertifikats des Systems der elektronischen Deklarierung, ohne Bemerkungen. Das erklärte das Mitglied der Nationalen Agentur bezüglich der Verhinderung der Korruption Ruslan ryaboshapka.

«Experten-Kommission weigerte sich, die Erteilung des Zeugnisses ohne Bemerkungen. Es ist Fälschung, ein Verbrechen», — sagte er, antwortet auf eine Frage der europäischen Gerechtigkeit.

Wie ryaboshapka schrieb auf seiner Seite in Facebook, ab 14.30 Uhr Samstag Bemerkungen staatlichen Sonder connection Service zum НАПК nicht eingegangen.

«Nach unseren Daten, die Sie gerade jetzt bei der Geburt in den Wehen», sagte Рябошкапка.

«Und das, nebenbei bemerkt, die Zusammensetzung der straftat: wie die Experten-Kommission weigerte sich, die Erteilung des Zertifikats, ohne dass vor dem Text der Bemerkungen? Auf der Grundlage wovon? Es hat eindeutig Anzeichen einer dienstlichen Urkundenfälschung», — war er empört.

Informationen darüber, dass ГСССЗИ noch nicht vorgestellt, Bemerkungen, bestätigt auch der Direktor der geöffneten Firma «Miranda», die Entwickler von Software-Systemen, E-Erklärens.

Das System E-Erklärens ohne Zertifikat würde eine Straffreiheit für die Beamten ausgerichteter Zuführung der Daten in der Erklärung — Experte

Geplant für den 15. August Start-Systeme der elektronischen Anmeldung von Vermögenswerten von Beamten ohne Zertifikat der bereinstimmung des Systems den Anforderungen des Schutzes von persönlichen Informationen mit sich bringen, die Befreiung der Beamten von der strafrechtlichen Verantwortung für falsche Abgabe der Daten in der Erklärung. Solche Meinung wurde Journalisten der Vorsitzende des Verwaltungsrates des Zentrums der Gegenwirkung der Korruption Vitaly schabunin.

«Weil diese Entscheidung ausschließlich eine politische und nicht eine juristische oder technische, alles hängt von den wünschen jener Menschen, die blockiert den Prozess der Ausführung dieses Systems. Was ist Revolutionär an diesem System? Nicht, dass durch den Computer eingezogen werden Daten über Einkommen und Vermögen, sondern darum, was für eine Lüge in dieser Erklärung werden endlich auch die strafrechtliche Verantwortung, die Beamten sind doch nicht die elektronische Einreichung von Informationen fürchten. Zum ersten mal in der Geschichte der Ukraine für eine Lüge in der Erklärung der Beamte sitzt im Knast, und jene Beamten, die verhindern, dass dieser Prozess, im Gefängnis wird der Anti-Korruptions-Büro Pflanzen. Und aus diesem Grund ist die Sperrung des Systems. Die ganze Zeit war es möglich, zu Lügen und in der Erklärung angeben, was Sie wollen, da dafür keine Strafe gibt», sagte schabunin.

Er wies darauf hin, dass ein mögliches scheitern der Ausführung eines Systems kann dazu führen, die Unfähigkeit, eine Visafreiheit mit der EU für die Bürger der Ukraine sowie das scheitern des Programms der Arbeit mit Schlüssel Gläubiger der Ukraine — dem Internationalen Währungsfonds und, als Folge davon, die Bereitstellung von Fonds-Tranchen.

«Wenn das ein weiterer Versuch der politischen Eliten zu vereiteln, die elektronische Erklärung in der Lage, oder verzögert durch die Zeit, die wir nicht bekommen Tranche des IWF, госкредита den USA und eines visafreien Regimes. Im Prinzip in dem Land nicht so viele Menschen, die in der Lage, eine helfende Lösung ist, für uns ist es jetzt die Frage, die wir noch nicht verstanden haben», betonte er.

«Als Land überleben, ohne die im Herbst Tranche des IWF und Unterstützung der USA? Immerhin wird es technisch unmöglich halten die Wirtschaft. Ich Frage mich, wirklich Angst vor den Beamten zu zeigen, wie viel Sie Stahlen bei den Menschen, mehr, als der Zusammenbruch des Landes, gehen Sie schließlich in den Ruhestand», — hat es summiert.




Danyluk: Start der elektronischen Anmeldung von Vermögenswerten ist äußerst wichtig für die Zusammenarbeit der Ukraine mit dem IWF 13.08.2016

0
Август 13th, 2016 by