Das Außenministerium der Ukraine nicht erlaubt, den Russischen Oppositionellen zur Durchführung von Propaganda in der Krim

Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten der Ukraine nicht geben Kandidaten von der Partei der Russischen PARNASS Genehmigung zur Durchführung von Wahlwerbung auf dem Gebiet der Krim. Darüber erklärte der Direktor der politischen Abteilung des Außenministeriums Alex Makeev in einem Kommentar für «die Krim.Die Realitäten».

«Ausgehend von der Tatsache, dass das besetzte Gebiet, natürlich, dass keine Genehmigung für die Durchführung der Propaganda im Territorium der besetzten Krim an die Ukraine nicht geben kann», sagte der Diplomat.

Er fügte hinzu, dass die Krim das Territorium der Ukraine, die Wahl in Ihrem Hoheitsgebiet Abgeordnete eines anderen Staates nicht zulässig sein kann.

Wir werden erinnern, am 15 Kandidaten in die Abgeordneten der Staatsduma der Russischen Föderation von der Partei PARNAS in der Region Krasnodar appellierte an das Ukrainische Konsulat die Transit-Visum, um in der Lage zu bekommen in die besetzte Krim für Unruhe.




Das Außenministerium der Ukraine nicht erlaubt, den Russischen Oppositionellen zur Durchführung von Propaganda in der Krim 19.08.2016

0
Август 19th, 2016 by