Das Auto traf ein Fußgänger in der deutschen Stadt Cuxhaven

In der deutschen Stadt Cuxhaven am morgen des 26. November das Auto Fußgänger überfahren, berichtet die Polizei-Pressestelle der Stadt.

Betroffen sind sechs Personen. Vier von Ihnen wurden schwer verletzt, zwei leicht beschädigt. Alle Opfer werden hospitalisiert.

Die Polizei stellte fest, dass der 29-jährige Fahrer, nach den vorläufigen Daten, war unter dem Einfluss von Alkohol.

In der gleichen Zeit, die Strafverfolgungsbehörden vermuten, dass der Fahrer absichtlich auf Fußgänger überfahren.

Der Mann wird verhaftet, geht die Untersuchung.

Die Polizei berichtet NDR.de, dass der Vorfall ereignete sich vor dem Eintritt in den Nachtclub und kann mit Konflikten verbunden sein Besucher Veranstaltungshalle. Wie sagten Polizeibeamte, Zeichen der Terroranschläge in den Unfall noch nicht gesehen.




Das Auto traf ein Fußgänger in der deutschen Stadt Cuxhaven 26.11.2017

0
Ноябрь 26th, 2017 by