Das Berufungs-Komitee der Föderation des Fußballs verlieh die technische Niederlage der «Dynamo» wegen Nichterscheinen auf das Spiel mit «Mariupol»

Das Berufungs-Komitee der Föderation des Fußballs der Ukraine (FSU) genehmigt die technische Niederlage der Kiewer «Dynamo» für die Verweigerung zu spielen im Spiel der siebten Runde der ukrainischen Premier-Liga mit dem Fußballverein «Mariupol». Darüber berichtet Sport.ua.

24. Juli-Fußball-Club «Dynamo» unter Berufung auf das Ministerium von inneren Angelegenheiten, Sicherheitsdienst der Ukraine und des öffentlichen Dienstes des Schutzes, sagte über die Unzweckmäßigkeit der Durchführung der Spiele in Mariupol.

Der Vize-Präsident des FC «Dynamo» Andrey Мадзяновский sagte, dass der Hauptbestand des Football-Teams nicht kneift in Mariupol, geplant für den 27. August. Gemäß ihm, wenn uff der Verein zählt trotzdem die technische Niederlage wegen Nichterscheinen auf das Match «Dynamo» legte gegen die Entscheidung.

27. August Fußballverein «Dynamo» hat berichtet, dass er die Führung der Fußball-Föderation der Ukraine und der ukrainischen Premier-Liga bitte ein neues Datum zuweisen Duell der siebten Runde der Lippe in Mariupol mit dem gleichen Verein. Auf das Spiel wird am selben Tag, die Kiewer nicht angekommen.

11. September die Kontroll-und Disziplinarkommission uff nannte es einen «Dynamo» die technische Niederlage im Spiel gegen den FC «Mariupol». «Dynamo», die bitte.

Darüber hinaus Kiew bot den Klubs der ukrainischen Premier-Liga, um Ihre Position bezüglich der Möglichkeit der Durchführung von nicht gelungenen treffen.

In der Folge der «Dynamo» unterstützt sieben Vereine der Premier League: Lugansk «Morgendämmerung», «Alexandria», «Зірка» von kropivnitsky, der Lvov «die Karpaten», Donetsk «Olimpik» Odessa «Chernomorets», «Stahl» von Kamensky. Rovenský «Veres» Enthaltung, sondern «Mariupol», Shakhtar Donetsk und Poltava «Vorskla» stimmten gegen die Initiative «Dynamo».




Das Berufungs-Komitee der Föderation des Fußballs verlieh die technische Niederlage der «Dynamo» wegen Nichterscheinen auf das Spiel mit «Mariupol» 15.11.2017

0
Ноябрь 15th, 2017 by