Das Büro des militärischen Anklägers des Gebiets von Chernigiv sucht разворованные 1,5 Millionen UAH von der «Mauer»

Auf dem Gebiet von Chernigiv ist begonnene Strafverfahren auf die Tatsache der Veruntreuung von mehr als 1 500 000 UAH von öffentlichen Fonds bei der Ausführung der arbeiten zur Gestaltung der Russisch-ukrainischen der Staatsgrenze.

Darüber meldet eine Presse-Dienst des Büros des Militärischen Anklägers auf der offiziellen Website.

«Das Büro des militärischen Anklägers der Garnison von Chernigov des hauptgebiets der Ukraine auf Materialien der Hauptabteilung Des gegensuchenden Schutzes von Interessen des Staates im Bereich der wirtschaftlichen Sicherheit des Sicherheitsdienstes der Ukraine und auf der Grundlage der Schlussfolgerungen des Öffentlichen fiskalischen Dienstes der Ukraine nach Teil 5 des Artikels 191 des Strafgesetzbuches der Ukraine registriert Strafverfahren nach der Verschwendung der militärischen Tätigkeit von einer von Abteilungen des Öffentlichen grenzdienstes der Ukraine und des staatlichen Unternehmens von Haushaltsmitteln in der Summe mehr als 1,500,000 hryvnias beim ausführen der Bauarbeiten für den Ingenieur-und technischen Anordnung der Ukrainisch-Russischen Grenze im Gebiet von Chernigov», heißt es in der Mitteilung.

Es wird bemerkt, dass Beamte durch fiktive Firmen übertrieben die Kosten für die Bau-und technischen arbeiten. Außerdem Auftragnehmer, die waren erforderlich, um diese arbeiten, hatten keine Berechtigungen und der Technik für deren Umsetzung.

Wie erklärt die Pressestelle, für die Kommission solchen Verbrechens Strafe in der Form der Haft auf die Dauer von 7 bis zu den 12 Jahren mit der Beraubung des rechts, bestimmte Positionen zu halten oder mit einer bestimmten Tätigkeit auf die Dauer von bis zu 3 Jahren und mit der eigentumsbeschlagnahme beschäftigt zu sein.

Wir werden erinnern, das Projekt «Europäische Welle» — einseitige Initiative der ukrainischen Führung für die Anordnung der Grenze mit Russland. Ursprünglich hieß das Projekt «die Wand».

Der Gesamtbetrag der Mittel vorgesehen für die Durchführung des Projektes, — 4 Milliarden UAH. Im Rahmen des Projektes wird der Bau von Gräben, Gräben, Zäune, sowie spezielle Objekte.

In der ersten Phase ab dem Jahr 2015 erfolgt die Einordnung der Grenze mit der Russischen Föderation in Tschernigow, Sumy und Gebieten von Kharkov. In der zweiten Phase der Bau geplant in Luhansk und Donezk Bereichen.




Das Büro des militärischen Anklägers des Gebiets von Chernigiv sucht разворованные 1,5 Millionen UAH von der «Mauer» 20.08.2016

0
Август 20th, 2016 by