Das Komitee von Rada für auswärtige Angelegenheiten ersucht die internationale Gemeinschaft verlangen von der Russischen Föderation zu befreien Умерова

Der Ausschuss der Werchowna Rada der Ukraine für auswärtige Angelegenheiten wandte sich den demokratischen Ländern und internationalen Organisationen mit dem Aufruf, dringend verlangen von der Regierung der Russischen Föderation zu befreien, der erste stellvertretende Vorsitzende von Majlis der krymskotatarsky Leute, der Ex-Chef des obersten rates der Krim Ильми Умерова sein Leben zu retten. Die entsprechende Adresse wird auf der offiziellen Website der Werchowna Rada der Ukraine am Freitag.

Das Gericht in Moskau ließ der Direktor der ukrainischen der Bibliothek unter der Verhaftung bis 28.
Kolchenko wurde in einen Isolator
Polozov eine Petition an das Gericht über die vorzeitige Entlassung Хайсера dzhemilev
Menschenrechtler fordern die russische Föderation zu befreien Умерова
Auf dem Platz findet die Kundgebung zur Unterstützung Умерова

«18. August 2016 der erste stellvertretende Vorsitzende von Majlis der Herr Ильми umerov, die wurde politisch voreingenommene strafrechtlich verfolgt werden seitens des Russischen Staates, Kraft wurde übertragen der kardiologischen Abteilung, wo er ging die Untersuchung in einer psychiatrischen Klinik №1 in Simferopol. Es wird halten Sie ihn dort gegen seinen Willen innerhalb von 28 Tagen. Trotz der Aussagen von Angehörigen über die Tatsache, dass Herr umerov leidet an Diabetes und Parkinson-Krankheit, bei ihm haben die Medikamente… den Zustand von Herrn Умерова in den letzten Tagen ist von entscheidender Bedeutung, und seine Tochter erklärte, dass der Vater kann jederzeit sterben», — wird in der Adresse betont.

Der zuständige Ausschuss Erfreut fest, dass Умерову beschuldigen «öffentliche bitten an der Eingriff in die territoriale Integrität Russlands», wegen der Aussicht, ihm geäußerten während des Interviews im Fernsehen darüber, dass «Russland muss man zwingen, die Krim zu verlassen und Donbass». Im Falle des Beweises der Schuld kann er verurteilt zu 5 Jahren Haft.

Der Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten der Werchowna Rada der Ukraine betrachtet solche Handlungen der Russischen Behörden als ein Zeichen der «repressiven Psychiatrie», die gegen die Europäische Konvention zur Verhütung von Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe.

«Der Ausschuß für auswärtige Angelegenheiten der Werchowna Rada der Ukraine ist sich bewusst, dass dieser Antrag über die eilige Hilfe kommt in der Zeit, als viele Politiker und Beamte werden Ihren Aufenthalt während der Sommerferien. Doch diese Frage erfordert eine dringende Reaktion, denn das Leben von Herrn Умерова befindet sich in echter Gefahr», heißt es in Umlauf, unterzeichnete der Vorsitzende des Ausschusses, Anna Gopko.

Diese Adresse Komitee der Verkhovna Radas aus Ukraine für auswärtige Angelegenheiten angesprochen, insbesondere von der Parlamentarischen Ausschüsse für auswärtige Angelegenheiten mehrerer demokratischer Länder, dem europäischen Parlament, der Parlamentarischen ассамблеям internationalen Organisationen, Assistent des UN-Generalsekretärs für Menschenrechte Ivan Шимоновичу, dem UNO-Ausschuss gegen Folter und der internationalen Menschenrechtsorganisation Amnesty International.

Menschenrechtler fordern die russische Föderation zu befreien Умерова

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch forderte die Russischen Behörden auf, die sofortige Freilassung Anruf in der psychiatrischen Klinik des stellvertretenden Vorsitzenden von Majlis der krymskotatarsky Leute Ильми Умерова. Darüber 26. August berichtet die offizielle Website der HRW.

«Erzwingt der Inhalt Умерова in einer psychiatrischen Einrichtung ist eine schwerwiegende Verletzung seiner Rechte», – sagt ein Mitarbeiter der HRW Tanya Cooper.

«Das ist auch schändlich ist der Versuch verwenden Psychiatrie, um ihn zum schweigen zu bringen und trüben seinen Ruf, wie bekannt, weit практиковавшаяся in Bezug auf die Dissidenten in der Sowjetunion», – sagte der Menschenrechtsaktivist.

«Умерову lassen müssen weiterhin in einem Krankenhaus behandelt, wo er in der Lage sein die notwendige Hilfe», – sagte Cooper.

«Die Behörden müssen auch aufgeben, Ihre fabrizierten Vorwürfen gegen Separatismus Умерова und anerkennen sein Recht auf freie Meinungsäußerung», fügt Sie hinzu.

«Die Russischen Behörden müssen die Menschen, die Verfolgung zu beenden, das eine Herausforderung für die Handlungen Russlands in der Krim. Umerov nicht bestraft werden für das, was meine Meinung über die Krim und seine Zukunft», – sagte Cooper.

Zu Умерову nicht erlaubt, seine Tochter. Behörden haben allerdings nur die Anwälte. Es wurde berichtet, dass umerov, bei dem ein Herzleiden, Parkinson-Krankheit und Diabetes, nicht die richtige Pflege erhält in der psychiatrischen Anstalt und sein Zustand stabilisiert hat.

Auf dem Platz findet die Kundgebung zur Unterstützung Умерова

Am Freitag, dem 26. August um 16.00 Uhr auf dem Platz der Unabhängigkeit in Kiew stattfinden wird die Aktion zur Unterstützung des stellvertretenden Vorsitzenden von Majlis Ильми Умерова und alle незаконнно Gefangenen Krim. Darüber auf Facebook berichten die Organisatoren der Aktion.

«26. August wir appellieren an alle ziemlich verschiedenen steigen Sie an der Platz der Unabhängigkeit, zu unterstützen strafrechtlich verfolgten in der Krim stellvertretenden Vorsitzenden von Majlis Ильми Умерова und alle Gefangenen von Einwohnern der Krim, die Opfer von Folter durch die russische Föderation», heißt es in der Mitteilung.

Wie berichtet, hatte Умерова, die durch die Entscheidung der sogenannten Prozesses der angefügten Krim früher legten in der psychiatrischen Klinik hat sich der Gesundheitszustand verschlechtert, er verlor sogar das Bewusstsein.

Früher hat der Rechtsanwalt Nikolay polozov hat erklärt, dass «bei aktuellen Gesundheitszustand Умерова verschieben gefährlich für sein Leben». Polozov auch betont, dass noch nicht mal die Berufung in der Sache Умерова.

Wie bereits berichtet, am 26. April unter der Kontrolle Russlands das oberste Gericht der Krim entschied verhindern, dass die Tätigkeit des Parlaments der Krim-Tataren auf dem Territorium der angefügten Halbinsel.

12. Mai FSB auf der Krim eröffnete gegen Умерова Strafverfahren nach Artikel 280.1, weil Sie angeblich einen Aufruf in der Sendung des Fernsehkanals ATR zu Handlungen, die die territoriale Integrität der Russischen Föderation. Umerov hat erklärt, dass seine Worte in der Sendung nicht korrekt übersetzt. Умерова nahmen auf recognizance, um nicht abzureisen.

21. Juli, hauptlandgericht von Simferopol verweigert ihm die Beschwerde an die Entschlossenheit auf der Aufregung dagegen krimineller Fall.

11. August Умерову wurde schlecht vor Gericht, wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Trotz dieser, die Richterin hat die Verordnung senden Sie Умерова die psychiatrische Begutachtung.

Umerov erklärt, dass die Absicht Berufung gegen dieses Urteil.




Das Komitee von Rada für auswärtige Angelegenheiten ersucht die internationale Gemeinschaft verlangen von der Russischen Föderation zu befreien Умерова 26.08.2016

0
Август 26th, 2016 by