Das Ministerium für Umwelt plant eine Reserve in der Tschernobyl-Zone

Das Ministerium für ökologie und Natürliche Ressourcen, appellierte an die Regierung mit dem Vorschlag des Präsidenten zu schaffen, in der Sperrzone Tschernobyl-radiologische Biosphärenreservat Gesamtfläche von 227 Tsd. ha.

Darüber auf dem treffen des Parlamentarischen Ausschusses auf Fragen der ökologischen Politik, des Umweltmanagements und der Beseitigung von Folgen des Unfalls von Tschernobyl 23. Februar berichtet, fungiert als Leiter minekologiya Anna wronskaja.

«Im Zusammenhang mit der feier der 30-Jahr-Jubiläum ab dem Tag der Tragödie von Tschernobyl in diesem Jahr werden wir treffen alle notwendigen Vorkehrungen, um so bald wie möglich unterzeichnet wurde das Dekret des Präsidenten über die Schaffung des Tschernobyl-radiologischen Biosphärenreservat. Wir hoffen, dass wir schaffen es bis zum 26. April. Vorarbeiten bereits ausgeführt, erwarten wir die Schritte von der präsidentenregierung», — sagte wronskaja.

Auch wronskaja berichtete, dass in den Plänen des Ministeriums erhöhen die Fläche der geschützten Gebiete in der Ukraine an den europäischen Durchschnittsniveau.

«Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung über die Vereinigung mit der europäischen Union müssen wir erhöhen die Gesamtfläche der Gebiete vorbestellter Fonds bis zu etwa 15% (Land – ed.). Wir freuen uns, dass im nächsten Jahr kommen mindestens 8%», — sagte der stellvertretende Minister der ökologie und Bodenschätze.

Wir werden erinnern, im Frühjahr 2015 Kapitel minekologiya Igor Shevchenko hat erklärt, dass das Ministerium plant, reduzieren das Gebiet der Sperrzone von Tschernobyl mit 30 bis zu 10 Kilometern um den Stillstand des Kernkraftwerks.

Die Zone der Entfremdung des Atomkraftwerkes von Tschernobyl, der sogenannte Sperrzone von Tschernobyl, und in 1986-1987 Namen der 30-Kilometer-Zone verboten, um freien Zugang in das Gebiet, ausgesetzt intensiven Kontamination mit Radionukliden infolge des Unfalls im Kernkraftwerk Tschernobyl. Jetzt die Fläche der Sperrzone beträgt etwa 260 tausend Hektar.

Tschernobyl-Zone umfasst den Norden Иванковского Bezirk, Kiewer Gebiet, wo sich direkt das Kraftwerk, die Städte Tschernobyl und Pripjat, North Полесского Bezirk, Kiewer Gebiet.




Das Ministerium für Umwelt plant eine Reserve in der Tschernobyl-Zone 24.02.2016

0
Февраль 24th, 2016 by