Das moratorium für die überprüfung des Business in der Ukraine zu verlängern «mindestens ein Jahr»

Das moratorium für die überprüfung des Business in der Ukraine, eingeführt auf Vorschlag der Regierung im August 2014 ausgedehnt und am Ende des Jahres 2015 für das erste Halbjahr des Laufenden Jahres, verlängert werden kann und weiter noch «mindestens ein Jahr», berichtete in einer Pressekonferenz der Chef der Staatlichen regulatorischen Dienstes der Ukraine Ksenia Lyapina, überträgt UNIAN.

Sie erinnerte daran, dass im November 2015 Werchowna Rada verabschiedete in Erster Lesung einen Gesetzentwurf über die Erweiterung der Stundung auf Kontrollen des Geschäfts, und jetzt, nach den Worten Lyapina, die Arbeit in Parlamentarischen Ausschüssen fortgesetzt.

«Wir denken, dass eine Entscheidung über die Verlängerung des Moratoriums um mindestens ein Jahr», — hat Lyapina erzählt. Dabei betonte Sie, dass das moratorium haben einen klaren Mechanismus für Ausnahmen, wenn Kontrollen durchgeführt werden — zum Beispiel durch Besondere Entscheidung der Regierung oder auf Grund eines ernsten Beschwerden oder berechtigten Ansprüche.

Wie es berichtet wurde, das moratorium für Inspektionen von Unternehmen, der im August 2014, gilt nicht für geplante steuerliche überprüfung, aber dabei ist die wichtigste Methode der Unterstützung der Unternehmen für den Zeitraum der Reform des regulatorischen Systems in der Ukraine. Im Moment der Wirtschaftsförderung aktiv entwickelt das Projekt der Bildung eines speziellen elektronischen Register der Inspektionen, die zu akkumulieren alle Daten über die geplanten fiskalischen Kontrollen der Unternehmen.

Wie vorher gesagt, der Premierminister der Ukraine Arseni Jazenjuk, die Regierung der Ukraine fertig wieder die Praxis der Durchführung der Prüfungen des Business, aber dazu muss die Korruption zu überwinden.




Das moratorium für die überprüfung des Business in der Ukraine zu verlängern «mindestens ein Jahr» 26.02.2016

0
Февраль 26th, 2016 by