Der élysée-Palast lehnte die «Charta der first Lady» für die Frau Makrona — Medien

In Frankreich der élysée-Palast beschlossen nicht zur Verfügung zu stellen den Status der first Lady die Frau des Präsidenten des Brigitte Macron, nachdem die entsprechende Petition unterzeichnet von mehr als 220 tausend Menschen. Darüber berichtet BFM TV.

Im Palast können die Gäste schaffen «Charta der Transparenz», in übereinstimmung mit dem offiziellen Status «first Lady» überhaupt nicht.

Nach Angaben von BFM-TV, ein Dokument angibt, wie viele Haushaltsmittel werden für die Hervorhebung der Frau des Präsidenten.

Zum Zeitpunkt des Schreibens Nachrichten Petition unterzeichnet von mehr als 280 tausend Menschen.

Ициниатором ist der französische Schauspieler und Maler, der Führer der Bewegung «Nationale Gleichberechtigung» Paul Thierry Valette. Die Petition richtet sich gegen die Pläne der französischen Behörden weisen Frau des Präsidenten des Landes den offiziellen Status.

«Es gibt keinen Grund, um die Frau des Staatsoberhauptes erhielt Mittel aus dem Staatshaushalt. Brigitte Macron hat derzeit ein Team aus zwei bis drei Mitarbeitern sowie zwei Sekretärinnen und zwei Wachen, und das ist genug», sagte Paul Valette.




Der élysée-Palast lehnte die «Charta der first Lady» für die Frau Makrona — Medien 08.08.2017

0
Август 8th, 2017 by