Der erste Konrektor Госбюро Untersuchungen berichtet, dass das Gehalt des Rohres beträgt 48 TEUR, und der Ermittler — 32 Tsd.

Das Gehalt Direktor des Staatlichen Bureau of Investigation (GBR) der Ukraine beträgt 48 TEUR, und der Ermittler – 32 tausend, sagte der erste stellvertretende Direktor GBR Olga Varchenko im Interview das Internet-zur Ausgabe «Zensor.NEIN».

«Die Gehälter werden in übereinstimmung mit der Größe der Lebenshaltungskosten, die für Behinderte Personen nach dem Stand vom 1. Januar des Kalenderjahres (1. Januar 2017 – 1600 UAH). Direktor GBR – 48 000, Stellvertreter – 44 800, der Leiter der territorialen Verwaltung, der Leiter der Zentralstelle – 41 600, Abteilungsleiter der Zentralverwaltung – 38 400, Leiter der Abteilung für territoriale Verwaltung – 35 200, Ermittler – 32 000», sagte Sie.

Varchenko fügte hinzu, dass bei den Mitarbeitern der GBR werden nicht so hohe Löhne, wie in der Nationalen antikorruptionsbüro von der Ukraine.

Das Gesetz über die Staatliche Bureau of Investigation wurde von der Verkhovna Rada am 12. November 2015 und ist Teil des sogenannten Pakets visafreien Gesetze. Der Präsident der Ukraine, Pjotr Poroschenko, unterzeichnet im Januar 2016, 1. März desselben Jahres das Gesetz in Kraft getreten.

20. November 2017 Госбюро Visier hat die Generalstaatsanwaltschaft Funktionen einer vorprobenuntersuchung.

22. November nach der Wahl dem Leiter der Wettbewerbskommission Büro genehmigt wurde Roman Rohr. 27. November ernannte er sich von zwei Abgeordneten – Olga Varchenko und Alexander Buryak.

Die nationale Anti-Korruptions-Büro wurde in der Ukraine am 16. April 2015. Am selben Tag leitete der 35-jährige Jurist Artem sytnik. Er erklärt, dass das Gehalt des gewöhnlichen Ermittler im NABU ist mehr als 30 tausend UAH.




Der erste Konrektor Госбюро Untersuchungen berichtet, dass das Gehalt des Rohres beträgt 48 TEUR, und der Ermittler — 32 Tsd. 28.11.2017

0
Ноябрь 28th, 2017 by