Der Mann, angreifend mit Messer auf Besucher eines Supermarkts in Hamburg, war islamist

Der Mann, der mit einem Küchenmesser Supermarkt-Besucher in Hamburg und ранивший noch fünf, identifiziert als der 26-jährige Ahmed A. Hatte er die Verbindung mit den Salafisten – Anhänger der Bewegung für die Reinheit des Islam, berichtet unter Berufung auf Quellen in der Strafverfolgung Magazin Der Spiegel.

Darüber hinaus haben Ahmad, der nach Deutschland kam aus den Vereinigten Arabischen emiraten, waren psychische Probleme und er nahm Drogen, fanden Journalisten heraus.

Im Flüchtlingslager, wo der übeltäter lebte, wurden durchsucht. Die Polizei weigerte sich zu informieren, wurden keine Beweise.

Das Motiv des Angriffs unklar bleibt.

Einige Augenzeugen behaupteten, dass der Angreifer rief: «Allah Akbar!»

Tag 28. Juli ein Mann erstochen Shop-Besuchers in Hamburg. Augenzeugen des Vorfalls halfen der Polizei um den Mörder zu verhaften.




Der Mann, angreifend mit Messer auf Besucher eines Supermarkts in Hamburg, war islamist 29.07.2017

0
Июль 29th, 2017 by