Der Präsident von Finnland Sprach mit Putin über einen Waffenstillstand in der Ukraine und forderte die Geiseln zu befreien

Präsident Sauli Niyniste erörtert mit seinem Russischen Amtskollegen Wladimir Putin die Situation in der Ukraine, berichtet die Zeitung Helsingin Sanomat.

«Wir Sprachen auch über die Situation in der Ukraine, die nicht verbessert. Oberste Priorität bleibt die Waffenruhe und die Bewegung nach vorne, zumindest in kleinen Schritten, zum Beispiel, ist es notwendig, die Geiseln zu befreien», – sagte der Präsident von Finnland.

Der russische Präsident wiederum wies darauf hin, dass «ausführlich informiert Niyniste über die Situation rund um den innerukrainischen Krise», zitiert ihn der Pressedienst des Kremls.

27. Juli Putin kam in der finnischen Stadt Savonlinna zu einem Staatsbesuch. Im Verlauf des Treffens der Regierungschefs besprachen Fragen der bilateralen Beziehungen und der internationalen Tagesordnung.




Der Präsident von Finnland Sprach mit Putin über einen Waffenstillstand in der Ukraine und forderte die Geiseln zu befreien 28.07.2017

0
Июль 28th, 2017 by