Der russische Diplomat: Botschaft der Vereinigten Staaten Dinge schreibt für internationale Kataloge. Sie können Beschränkungen für Kontoauszüge

Abbruch der diplomatischen Beziehungen zwischen Russland und den USA als Folge der US-Sanktionen und der Russischen kontrsanktsy nicht, aber die Behörden der Russischen Föderation kann ernsthaft erschweren die Arbeit der US-Botschaft in der Russischen Föderation. Dies sagte der stellvertretende Vorsitzende des Verbandes der Russischen Diplomaten Andrej Baklanow in der Sendung «die Zeit wird es zeigen» auf der föderalen Russischen «Ersten Kanal»,

«Oder setzen wir die Quote und Sie selbst entscheiden, wer geht und wer bleibt. Oder können wir, wenn Sie uns eine Speiche im Rad setzen, vertreiben unsere. In Reaktion auf diese Maßnahme können wir gehen noch mehr schmerzhaften Weg ist bestimmte Personen zu nennen, denen wir erklären, Persona non grata», sagte er.

Laut dem Russischen Diplomaten, der Russischen Föderation gibt es viele andere Möglichkeiten der Reaktion auf die Handlungen der USA.

«Es gibt so viele andere schmerzhaften Varianten… zum Beispiel, die Botschaft schreibt aus Drittstaaten alles, was Sie brauchen. In einem Moment diesen Auszug rückgängig gemacht werden können. Sie sind nicht nur bei uns kaufen, schreiben Sie einige Dinge für internationale Verzeichnisse Eingeben… spezielle restriktive Maßnahmen für Kontoauszüge. In einigen Ländern, sagen wir in ägypten, das «Form 6». Sie haben es ein für alle Diplomaten. Man muss das füllen der «Form 6″, bestätigen, und erst danach, zwei Monate später, erweist sich dieser Auszug. Diese erschweren das Leben der Arbeitnehmer. Wir wollen nicht diesen Weg gehen. Aber solche Formen gibt es», warnte er.

25. Juli US-Repräsentantenhaus unterstützt den Gesetzentwurf über neue Sanktionen gegen Russland, den Iran und Nordkorea. Jetzt das Dokument werden auf der Rücksicht im Senat, und weiter – auf die Behauptung des US-Präsidenten Donald Trump. Können die Sanktionen schlagen auf die Finanz -, Energie -, militärische und andere Sektoren der Russischen Wirtschaft.

Der Gesetzentwurf verpflichtet den Präsidenten der Vereinigten Staaten im Voraus die übereinstimmung mit dem Kongress jede Lockerung oder Aufhebung der Sanktionen. Der Chef des Weißen Hauses nicht in der Lage zu entfernen persönlichen restriktive Maßnahmen die Verordnung, wie es früher war.

Russland bereitet eine Reihe von symmetrischen Reaktion auf die mögliche Einführung neuer Sanktionen der USA, berichteten russische Medien unter Berufung auf Quellen im Außenministerium der Russischen Föderation. Die Russischen Behörden können die Beschlagnahme von Land-Komplex der US-Botschaft in der Silbernen Nadelwald (Moskau), da die neuen Sanktionen schließen die Möglichkeit einer Rückkehr der Russischen дипсобственности in Washington, zurückgezogenen im Dezember 2016. Darüber hinaus hat Moskau seinerseits 35 US-Diplomaten. Ebenso viele Mitarbeiter der Russischen Botschaft in Washington die US-Regierung schickte im vergangenen Jahr.




Der russische Diplomat: Botschaft der Vereinigten Staaten Dinge schreibt für internationale Kataloge. Sie können Beschränkungen für Kontoauszüge 30.07.2017

0
Июль 30th, 2017 by