«Der Schöpfer der Waffe des guten». In Moskau sieben stellen dem Konstrukteur ein Denkmal Kalashnikov

In Moskau auf Dem Gartenring zum 19. September planen, installieren Sie die sieben-Denkmal an den Konstruktor Handfeuerwaffen Michail Kalashnikov, berichtet der TV-Sender «Regen».

Es wird bemerkt, dass die Skulptur geplant, den Platz in der kleinen Grünanlage auf Краснопролетарской der Straße, aber schließlich wurden in mehr als überfüllten Platz – Kreuzung auf Dolgorukowski. Dafür musste gekürzt und Radweg Fußgängerzone.

Die Montagearbeiten haben bereits begonnen.

Der Autor der Komposition, der Künstler Salawat Schtscherbakow berichtete «RIA Novosti», dass Kalaschnikow «war eine Person sehr bescheiden, so dass der Untersatz wird ein kleines – zwei Meter».

Nach seinen Worten, die Grundlage der Komposition – пятиметровая Figur Kalaschnikow, die in den Händen hält der Automat. Hinter Ihr – Silhouette der erdkugel, «da seine Erfindung auf der ganzen Welt verwendet wird».

Auch in der Nähe befindet sich der Heilige Georg auf einem Pferd, trifft die Lanze den Drachen – «bestimmte Kräfte des bösen», sagte Schtscherbakow.

Der Künstler betont, dass «der Speer ist ein Symbol des Heiligen Kalaschnikow-STURMGEWEHR, konzipiert als Waffe des guten».

Kalaschnikow starb am 29. Dezember 2013 im Alter von 95 Jahren.

Sein berühmtes Maschinengewehr konstruierte er im Jahr 1947. Seitdem in der Welt gesammelt hat mehr als 70 Millionen Einheiten aller Modifikationen der Maschinenpistole. Heute AK verwendet den Sicherheitsbehörden mehr als 100 Ländern und trat in die Liste der herausragenden Erfindungen des XX Jahrhunderts.




«Der Schöpfer der Waffe des guten». In Moskau sieben stellen dem Konstrukteur ein Denkmal Kalashnikov 31.08.2017

0
Август 31st, 2017 by