Der Schwedische Außenminister bei einem treffen mit der nordkoreanischen Delegation forderte die nordkoreanischen Atomprogramme zu verzichten

Der Schwedische Außenminister Margot Wallström 15-17. März statt, in Stockholm Gespräche mit seinem nordkoreanischen Amtskollegen RI Yong Ho. Das teilte der Pressedienst des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten Schweden.

«Im Zuge der Verhandlungen das Hauptaugenmerk wurde auf die Sicherheitslage auf der koreanischen Halbinsel, die auf der Tagesordnung des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen. Schweden betonte die Notwendigkeit, dass Nordkorea weigerte sich, seine Programme von Kernwaffen und Raketen in übereinstimmung mit den Resolutionen des Sicherheitsrates», – berichtet im Ministerium.

Es wird bemerkt, dass die Beratungen betrafen die humanitäre Situation in der demokratischen Volksrepublik Korea, der Sanktionen und der regionalen Zusammenarbeit sowie Sicherheitsfragen der Länder.

Seit 2006 Nordkorea hat sechs Tests von Atomwaffen und Dutzende Starts von ballistischen Raketen. Die USA mehrfach erweiterten Sanktionen gegen Nordkorea.




Der Schwedische Außenminister bei einem treffen mit der nordkoreanischen Delegation forderte die nordkoreanischen Atomprogramme zu verzichten 18.03.2018

0
Март 18th, 2018 by