Die Financial Times. Putin wirft Kiew bewaffneten Ausflug in die Krim

Behauptungen Moskaus über die Vereitelung von Terroranschlägen in der Krim vorbereitet, nach der Version des FSB, der ukrainischen Militär-Geheimdienst, «verstärken sich die Befürchtungen in Kiew, dass Russland militärische Maßnahmen zu ergreifen Antwort, wieder stürzt die Region in den Krieg und zwingt die Ukraine in den Krieg an zwei Fronten», schreibt
Die Financial Times. Die Vorwürfe an die Adresse der ukrainischen Seite wurden in dem Moment, als auf der Ost-Ukraine eskalierten Zusammenstöße zwischen den Kräften Kiews und den Separatisten ruhen auf Unterstützung Russlands, sagen die Journalisten, Catherine Hill und Roman olearchik. Im Juli hat die Ukraine über 30 getötete Soldaten. «Verluste unter der Zivilbevölkerung im Juni stark gestiegen: 69 wurden verletzt, 12 von Ihnen starben, — und wieder zugenommen haben im Juli: 73 betroffen, darunter 8 tote».

Dank der Minsk Vereinbarungen vom Februar 2015, die Intensität des Konflikts drastisch gesunken ist im Vergleich zu seinem Höhepunkt im Jahr 2014, bemerkt die Ausgabe. «Aber, während der Kämpfe in der Donbass im Gange, die Parteien des Konflikts gescheitert sind mit der Umsetzung der politischen Aspekte der Minsker Vereinbarungen sind, die die Wiedereingliederung von Donbass mit der Ukraine», — heißt es in dem Artikel.

Russische Beamte kritisieren die Ukraine wegen Nichterfüllung bestimmter Teile des Abkommens. «Beobachter sagen, dass Russland und die Kämpfer, die Sie unterstützt, ist auch nicht fertig geworden mit der Erfüllung der Bedingungen, aber die Struktur der Vereinbarungen von Minsk ist, dass Moskau einfach zu konzentrieren auf die ungenügenden Fortschritte seitens Kiew», — schreibt die Ausgabe.

«Minsk-II» so konzipiert, dass Russland Schuld für Ukraine in der Nichterfüllung der politischen Rahmenbedingungen, und du übersiehst dann aus den Augen Blick aus einem anderen Blickwinkel — die Tatsache, dass Russland immer noch heizt diesen Konflikt», — sagte ein ungenannter europäischer Diplomat, der in Moskau arbeitet.

Übersetzung InoPressa




Die Financial Times. Putin wirft Kiew bewaffneten Ausflug in die Krim 11.08.2016

0
Август 11th, 2016 by