Die meisten Marktteilnehmer halten sich für «гуманитариями». Den ärmsten gehen zum Lehrer

Ukrainische Jugendliche wählen meist Geisteswissenschaftlichen Fachrichtung. Darüber schrieb der erste stellvertretende Minister für Bildung und Wissenschaft , Inna Совсун in seinem Artikel «Spiegel der Woche».

«In Bezug auf die Wahl der Berufe, die Situation in diesem Jahr nicht sehr Verschieden von der vorhergehenden: гуманитаристика und обществоведческие Spezialität locken Bewerber oft mehr als technische», fügte Sie hinzu.

So, in den Top-7 nach der Anzahl der eingereichten Anträge auf бакалаврат angemeldet Philologie — 108 184 Aussagen, Recht — 105 347, Management — 785 70 Aussagen, informatik und Informationstechnologie — 64 811, Sekundarstufe II — 54 377. Auch beliebt waren die Wirtschaft und die Psychologie — Sie haben die Dokumente 50 und 49 782 141 bzw. des studienbewerbers.

Zuvor hat der Minister der Wissenschaft und Ausbildung Lilia Grinevich auf Luft «Gromadsky» anerkannt, was auf die pädagogischen Spezialität kommen die Kinder mit dem niedrigsten Grad des Wissens.

Wir werden erinnern, am beliebtesten unter den Hochschulen der Studienbewerber in 2016 Stahl polyausrüstung von Lvov und KNU. Taras Schewtschenko

Weiter lagerten Kiev National Economic Universität Sie. V. Getman, Kharkiv National University. V. Karazin Kharkiv National University, Kiew nationale Handels-und Wirtschaftsuniversität, Lviv National University. I. Franko, Kamjanez-Podilskyj nationale Universität eines namens von I. ogienko, chernovitsky nationale Universität. J. Fedkowytsch.

Note abgerundet wird das Kiewer Polytechnische Institut und die Kiew-Mohyla-Akademie.




Die meisten Marktteilnehmer halten sich für «гуманитариями». Den ärmsten gehen zum Lehrer 08.08.2016

0
Август 8th, 2016 by