Die OSZE in den letzten Jahren eine Tiefe Krise durchmacht, glaubt Klimkin

Der Minister für auswärtige Angelegenheiten der Ukraine Pavlo Klimkin ist der Auffassung, dass die OSZE in den letzten Jahren konfrontiert mit einer schweren Krise, muss das errichten der Struktur des Vertrauens, basierend auf der Grundlage der gesamteuropäischen Sicherheit.

«In den vergangenen Jahren die OSZE steckt in einer tiefen Krise. Seine effektiv arbeitende Struktur — ODIHR (Büro für Demokratische Institutionen und Menschenrechte) und ВКНМ (der hohe Kommissar für nationale Minderheiten) — Moskau ständig kritisiert, deren Wert reduziert, Budgets und versucht zu schneiden», schrieb der Außenminister in einem Beitrag für die Zeitung «Frankfurter Allgemeine Zeitung», die Ukrainische Version finden Sie auf der Seite des Ministeriums in Facebook.

Gemäß ihm hat Russland versucht, die Knock-out-Kandidaten mit ins Rennen auf Position ВКНМ oder Beauftragten für die Fragen der Freiheit der Medien.

«Effektive OSZE heutigen Russland nicht brauchen. Sie braucht kein effektives Monitoring Mission in der Ukraine. Sie braucht kein Polizeimission an seine Grenzen. Sie braucht keine Zugang internationaler Beobachter in die besetzten in die Krim», — sagte Klimkin.

Zur gleichen Zeit, so die überzeugung des Ministers, das alles brauchen die OSZE, um Ihre Lebensfähigkeit zu beweisen, in der heutigen Welt. «Wir müssen zugeben, dass jetzt gibt es nur zwei alternativen. Beim ersten — wir gehen zurück zum «Geist» der OSZE und nicht mehr nur reden über Vertrauen und bauen die Struktur des Vertrauens, basierend auf Regeln als auf der Grundlage der gesamteuropäischen Sicherheit. Und es muss schnell getan werden. Bei der zweiten Alternative alle bald erkennen, dass die Gewährleistung der Sicherheit ist Sache der einzelnen Länder, Gesellschaften und Bürger. Und sobald dies Realität wird, werden Sie anfangen greifen zu jedem Mittel, bei weitem nicht immer Rational. Dann erwartet uns der Krieg aller gegen alle», — Klimkin stellte seine Vision.




Die OSZE in den letzten Jahren eine Tiefe Krise durchmacht, glaubt Klimkin 31.08.2016

0
Август 31st, 2016 by