Die Ukraine vor internationalen Gerichten bei Streitigkeiten, die Schulden werden nun darstellen, das Finanzministerium, das Justizministerium und das Außenministerium

Bei der Beilegung von Streitigkeiten und der Betrachtung der in den internationalen Gerichten Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Durchführung der öffentlichen Verschuldung der Ukraine, die Interessen des Landes vertreten sein werden das Finanzministerium, das Justizministerium und das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten.

So will es das Dekret des Präsidenten Nr. 60 vom 22. Februar, veröffentlichten am Dienstag, den 23.

Dieses Dekret des Präsidenten der Ukraine , Pjotr Poroschenko, hat die änderungen in der Reihenfolge der Umsetzung des Schutzes der Rechte und Interessen der Ukraine während der Beilegung von Streitigkeiten, überprüfung in ausländischen rechtsprechenden Organen Angelegenheiten mit Beteiligung ausländischer Subjekte und der Ukraine, genehmigt durch den Erlass des Präsidenten Nr. 581 vom 25. Juni 2002.

Die Verordnung tritt am Tag Ihrer Veröffentlichung.

Wie bereits berichtet, vor kurzem der Russischen Föderation gegen die Ukraine reichte eine Klage am High Court in London wegen Nichtzahlung von drei Milliarden Dollar Schulden.




Die Ukraine vor internationalen Gerichten bei Streitigkeiten, die Schulden werden nun darstellen, das Finanzministerium, das Justizministerium und das Außenministerium 24.02.2016

0
Февраль 24th, 2016 by