Durch ein Feuer auf Passagierfähre in Indonesien starben 23 Menschen

In Indonesien in der Nähe der Hauptstadt des Landes Jakarta Feuer gefangen Passagier Fähre, an Bord mehr als 100 Personen. 23 Menschen getötet, die übrigen gerettet, überträgt Sky.

Die Fähre Zahro Express war auf dem Weg von Jakarta in den Kreis der Tausend Inseln auf der Ferieninsel Тидун. Das Feuer begann kurz nach dem ablegen. Polizeisprecher Tausend Inseln Fähre Будихарсо sagte, dass der Grund des notzustands geworden ist Kurzschluss.

Der offizielle Vertreter des National Emergency Management agency Indonesien informiert, dass im Moment der Entstehung eines Brandes nicht an Bord des Schiffes befanden sich mehr als hundert Passagiere. 96 Menschen zu retten, etwa 10 wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Wie berichtet, war die Fähre war auf dem Weg von Jakarta auf der Ferieninsel Тидун im Bezirk Tausend Inseln.

In der Insel von Indonesien regelmäßig auftretenden Notfall mit Schiffen und Fähren. Als Gründe weisen auf die häufige überlastung der Gerichte, sowie der Mangel an Schwimmwesten an Bord, sagte Sky.

Wir werden bemerken, am 7. Dezember während eines Erdbebens an der Küste von Indonesien in der Provinz Aceh starben mindestens 90 Menschen.




Durch ein Feuer auf Passagierfähre in Indonesien starben 23 Menschen 01.01.2017

0
Январь 1st, 2017 by