«Dynamo» heute spielen mit «Manchester City»

Der Kiewer «Dynamo» am Mittwoch, 24. Februar, spielt das erste Spiel die 1/8 Finales der Fußball-Champions-League mit dem englischen Klub Manchester City.

Die Partie, die beginnt auf NSK «olympisch» in Kiew 21.45, bedient die Spanische Mannschaft angeführt von Schiedsrichter Antonio von Mateu Laos, teilt die offizielle Website der UEFA.

«Der Hauptschiedsrichter ernannt Antonio von Mateu Laos. Лайнсмены — Pau Cebrián devis und Roberto del Palomar, die zusätzlichen Assistenten — Jesús Gil Manzano und Carlos Gomez, vierter offizieller — Raul Кабанеро«, informiert die Webseite.

Treffen zeigen Ukrainische TV-Sender «Ukraine» und «Fußball 1».

Das Spiel ist auch stieß auf großes Interesse in der ganzen Welt. Duell zeigen nur in 117 Ländern, berichtet der Pressedienst des FC «Dynamo». «Spiel «Dynamo» — «FRAU» sehen in 117 Ländern der Welt. Ausgestrahlt wird es solche Medien-Giganten Sport-TV-Branche, wie Sky Sports, Fox Sports, Canal+, ESPN und andere», — bemerkt in einer Presse-Dienst.

Auf der Tribüne NSK «Olympic», die während eines Spiels Dynamo unterstützen unter anderem Menschen, die vor der Bürgerschaft und die Heldentaten neigen die Bürger der Ukraine. Wie sich herausstellte, nicht nur unsere, sondern auch in den Vereinigten Staaten von Amerika, wo die Bemühungen der ukrainischen Diaspora in New York gegründet wurde die gemeinnützige Organisation «Klub der Liebhaber des Sports». Genau dieser Club und erwarb 91 Ticket für das Militär der antiterroristenoperation auf das Spiel der UEFA Champions League, hat in einer Presse-Dienst der Dynamo.

«Ehrenpräsident «des Klubs der Liebhaber des Sports» ist der legendäre Kapitän der «Dynamo» von 1961 Victor Kanevsky. Die Diaspora Mittel erworben wurde 91 ein Ticket für ein Spiel der «Dynamo» — «Manchester City». Fan-Club «Dynamo» (Kiew) ordnete Sie unter den Militärs 95. separaten Luftbewegliche BRIGADE, 93-BRIGADE, 72 BRIGADE, Bataillon «Donbass» Bataillon «Ajdar» — Bataillon von kulchitsky bemerken, 24. Bataillon, Soldaten, die auf der Behandlung in der Haupt-Military clinical Hospital, Fußballmannschaft, bestehend aus Soldaten, die im Laufe von 2014-2015 Aufgaben im Bereich der ATO», — hat in einer Presse-Dienst.

Vor fünf Jahren die Teams trafen in dieser Phase der Europa League. Die Kiewer dann weiter gegangen sind, gewann zu Hause (2:0) und weicht minimal auswärts (0:1).

«Dynamo», erschienen in den Play-offs der UEFA Champions League zum ersten mal seit 17 Jahren. In der Saison 1998-1999 Jahre sind seit der «weiß-blau» unter der Leitung von Valery Lobanovsky kam bis ins Halbfinale des prestigeträchtigsten Club-Turnier des Kontinents, übertragungen «UKRINFORM».

Manchester City wird versuchen, erstmals in Ihrer Geschichte erreichen das Viertelfinale der UEFA Champions League.

Laut dem Cheftrainer der «Dynamo» Sergei Rebrov, alle seine Schützlinge gesund und begierig auf den Kampf, darunter Andriy Yarmolenko und Júnior Moraes.

«Wir haben die stärken und Schwächen unserer Gegner. Wissen, wie Sie haben ein großes Potenzial im Angriff mit Spielern wie David Silva, Raheem Sterling oder Sergio Agüero, der jetzt steht fast die Hälfte der Teams. Mit der Rückkehr von Vincent Kompany deutlich verstärkt und schützende Linie. Aber es gibt bei den «City» — und Nachteile, auf die wir hingedeutet haben Spieler. Ich hoffe, Sie nutzen diese Kenntnisse», sagte Rebroff unmittelbar vor dem Spiel.

Mentor Manchester City Manuel Pellegrini , der wiederum sagte, dass in der Champions League sein Team wird bis zum Ende kämpfen.

«Wir belegten den ersten Platz in Ihrer Gruppe und gehen, gehen in diesem Turnier so weit wie möglich. Alle Spieler verstehen, was vor uns liegen, sind sehr wichtige Aufgaben. Ich möchte, dass alle Spieler haben gezeigt was Sie können. Wir verstehen, dass dies nur das erste Spiel, aber am Maximum spielen müssen, um die Aufgabe zu erleichtern im Rückspiel», betonte Pellegrini.




«Dynamo» heute spielen mit «Manchester City» 24.02.2016

0
Февраль 24th, 2016 by