Ein weiterer Prinz von Saudi-Arabien entlassen wurde, die Behörden eine Zahlung von $1 Mrd.

Saudischen Prinzen Митеба bin Abdullah, einst als führender Anwärter auf den Thron, befreit aus der Haft nach Vereinbarung mit den Behörden des Landes, in dem er zahlte nicht weniger als $1 Milliarde 29. November Darüber berichtet Reuters.

65-jährige Prinz beschuldigt, Unterschlagung und übertragung von Staatsverträgen eigenen Unternehmen. Nach vorläufigen Informationen, jetzt ist er in seinem Haus in Riad.

Митеб bin Abdullah – ein 34 Kinder des Königs von Saudi-Arabien Abdullah bin Abdul-Aziz Al-Saud, der im Jahr 2015 im Alter von 90 Jahren.

Seit Mai 2013 Митеб bin Abdullah leitete das Ministerium für National Guard und wurde entlassen im Zusammenhang mit der Verhaftung.

Am 4. November 2017 in Saudi-Arabien wurde ein neues Anti-Korruptions-Ausschuss. Es wurde von Kronprinz Mohammed Ibn Salman. Die Ausgabe Al Arabiya berichtete am selben Tag, dass im Land wegen des Verdachts auf Korruption festgenommen 11 Prinzen, der vier Minister und Dutzende von ehemaligen Ministern.

Sie hielten in einem fünf-Sterne-Hotel Ritz-Carlton in Riad. Die meisten der Häftlinge bezahlt «Lösegeld» und gingen auf die Freiheit.

Die Behörden in Saudi-Arabien erwarten die aufgrund von Transaktionen mit den verdächtigen in der Bestechung von $50 Milliarden bis $100 Milliarden.




Ein weiterer Prinz von Saudi-Arabien entlassen wurde, die Behörden eine Zahlung von $1 Mrd. 29.11.2017

0
Ноябрь 29th, 2017 by