Eine Gruppe von bellingcat recherchierende nannte den verdächtigen in den Angriff auf MH-17: beteiligt sind rund 20 Soldaten der Russischen Föderation

Eine Gruppe von bellingcat recherchierende, die sich mit der Untersuchung von militärischen Themen auf öffentlich zugänglichen Quellen, sagt, dass «Buche», die abgeschossen das Flugzeug MH-17, an der ukrainischen Grenze brachten Kämpfer der zweiten Liga 53-TEN Flugabwehr-Raketen-BRIGADE aus Kursk.

Das Team übergab den Niederlanden ein neuer Bericht, in dem angegeben Namen des Russischen Militärs, Ihrer Meinung nach, beteiligt an der Ruine der Malaysischen «Boeing» unter Donezk.

In bellingcat recherchierende erklären, dass an der Katastrophe beteiligt etwa 20 Russischen Militärs.

Direkte Beweise dafür, erreichten, ob diese «Buche» in der Ukraine das russische Militär oder die Separatisten, fehlt, heißt es in dem Bericht.

Aber angesichts der Komplexität Komplex «BUK-M1», die meisten wahrscheinlich, dass das russische Militär nicht einfach übertragen Feuerkraft Installation «Buche» Befehlshaber der Separatisten, sondern auch geschickt mit Ihr die Besatzung (zumindest als Trainer).

Wenn, was wahrscheinlich ist, «BUK 3×2», hatte die russische Mannschaft, dann ist er sich sicher, Bestand aus Soldaten der 53. Flugabwehr-Raketen-BRIGADE, der sich im Sommer 2014 an der Grenze mit der Ukraine, sagten Analysten.




Eine Gruppe von bellingcat recherchierende nannte den verdächtigen in den Angriff auf MH-17: beteiligt sind rund 20 Soldaten der Russischen Föderation 24.02.2016

0
Февраль 24th, 2016 by