Etwa 80 von Ukrainern befreit für ein Jahr nach Minsk entgegenstehen – geraschtschenko

Der Vertreter der Ukraine in der Untergruppe für humanitäre Angelegenheiten der Trilateralen Kontaktgruppe, der Vertreter des Präsidenten für die Beilegung der Situation in Donezk und Luhansk Bereichen Irina geraschtschenko in einem Bericht über die Geleistete Arbeit wies darauf hin, dass im Laufe des Jahres (wahrscheinlich ab Sommer 2015 bis Anfang August 2016) nach den Ergebnissen der Minsker Verhandlungen veröffentlicht wurden ungefähr 80 Personen.

«Förderung in der Befreiung von 12 Geiseln aus den besetzten Gebieten zusammen mit SBU und im Auftrag des Präsidenten (02-07.2016). Im Laufe des Jahres nach den Ergebnissen der Minsker Verhandlungen wurde geräumt, rund 80 Personen», — sagte geraschtschenko in einem Bericht, veröffentlicht auf seiner Seite in Facebook am Dienstag, 2. August.

Es hat auch andere Richtungen der Arbeit — die Eintragung in die Werchowna Rada Rechnungen im Zusammenhang mit der Ansiedlung des Konflikts auf Donbass; Teilnahme an internationalen Delegationen, die Teilnahme an Sitzungen der humanitären Untergruppen der dreierkontaktgruppe (35 Sitzungen).

Wir werden erinnern, am 29. Juli gerashchenko hat berichtet, dass Kämpfer halten in der Gefangenschaft 109 ukrainischen Geiseln. Fünfhundert Menschen werden noch vermisst.




Etwa 80 von Ukrainern befreit für ein Jahr nach Minsk entgegenstehen – geraschtschenko 03.08.2016

0
Август 3rd, 2016 by