Fahrer, heruntergebracht zwei Polizisten in Kiew, verhaftet, mit der Möglichkeit, Sicherheiten

Das shevchenkovsky Landgericht. Kiews hat für den Fahrer, der zwei Verletzte Polizisten in Kiew ein Maß der Selbstbeherrschung in der Form der Haft mit der Möglichkeit der Einführung des Versprechens in der Summe mehr als 1,1 Millionen UAH.

Darüber berichtet das Büro des Anklägers der Stadt Kiew auf seiner Seite in Facebook.

«Im Falle der Zahlung der Kaution vor Gericht legte der verdächtige Pflichten tragen elektronische Mittel zur Kontrolle, entweder auf Abruf an die Ermittler und dürfen nicht ohne seine Erlaubnis Wohnort», — wird in der Nachricht erzählt.

Wir werden erinnern, am 1. August auf der Moskauer Autobahn in Kiew der 33-jährige Fahrer des Autos «Opel Zafira», während hinter dem lenkrad im betrunkenen Zustand, erlaubt Kollision mit dem Auto «Fiat Скудо» und ist ein Service der Polizei ein Auto «Hyundai Sonate». Infolge des Verkehrsunfalls zwei Streifenwagen der Polizei, die sich auf einer Fahrbahn für die Erledigung der früher perfekter Unfall, erlitten schwere und mittelschwere Verletzungen.

Der Fahrer des «Opel Zafira» war auf der Stelle verhaftet den Polizisten. Der Inhalt von Alkohol in seinem Blut Betrug 2,41 Promille.

Er berichtet über den Verdacht der Begehung einer straftat nach Teil 2 des Artikels 286 des Strafgesetzbuches der Ukraine.




Fahrer, heruntergebracht zwei Polizisten in Kiew, verhaftet, mit der Möglichkeit, Sicherheiten 03.08.2016

0
Август 3rd, 2016 by