Geheimdienste zurückgezogen in einer Zone der antiterroristenoperation eines der größten Arsenale von schweren Waffen

Geheimdienst beschlagnahmt eines der größten in den letzten Jahren Arsenale von schweren Waffen in einer Zone, antiterroristenoperation auszuführen. Dies wurde heute, 26. Februar, hat im Management von public Relations und Massenmedien des anklägergeneralbüros der Ukraine.

Es wird bemerkt, dass die Operation wurde am 25. Februar unter Mitwirkung der neu gegründeten Abteilung für die Untersuchung und überwachung bei strafrechtlichen Prozessen in den Bereichen öffentlicher Dienst und Eigentum der GPU, der Abteilung auf dem Kampf gegen die Bestechung und das organisierte Verbrechen Des Managements von SBU in Kiew und des Kiewer Gebiets, des Managements der inneren Sicherheit der Nationalen Polizei in Kiew und mit der Unterstützung des Büros des militärischen hauptanklägers.

«Gebuchten vordringlich ermittelnden (search) Maßnahmen verhindert das verschieben von Waffen in die Hauptstadt mit dem Ziel, die weitere Umsetzung der illegalen militärischen Gruppen sei, die kriminellen Banden und andere kriminelle Elemente. Als Ergebnis, außer einer der größten Arsenale von schweren Waffen in den letzten Jahren», heißt es in der Mitteilung.

Insbesondere in GPU berichtet, wurden beschlagnahmt 65 kg TNT, Patronen 14,5 — 112 Zink Schubladen, 196 Kisten, 3610 Stk.; Patronen 12,7 — 64 Postfach; Patronen 7,62 x 54 — 19 Kisten, 1464 Stk.; Patronen 30 mm 670 Stk., 27 Kisten; ATGM — 7-tlg., Werfer; Panzerabwehrminen ТМ62м — 29 Stk.; Tretminen МОН50 — 6 Stk.; VOG-17m — 480 Stk.; Panzerabwehrminen hpus — 14 Stck., ОЗМ 72 — 6 Stk.; kumulative Gerät К35 — 4 St.; 20 kg Plastiden; Schüsse für die RPG-7 — 98 Stk.

Es wird bemerkt, dass kurz zuvor in Kiew Mitarbeitern der Abteilung wurde bereits festgenommen LKW, in dem Sie versteckt wurden die Arme für die weitere Umsetzung.

In GPU hat Hinzugefügt, dass in der heutigen Zeit nimmt sich der Komplex der gesetzlichen Maßnahmen mit dem Ziel der Festlegung des Kreises der beteiligten an der Organisation der ungesetzlichen Bewegung und des Verkaufs der Waffe.

Wir werden erinnern, in der Ukraine 80% des schwarzmarkts Waffen beträgt вывезенное aus der Zone unterlegt.

Im März wird einen Monat der Freiwilligen übergabe der Waffe.




Geheimdienste zurückgezogen in einer Zone der antiterroristenoperation eines der größten Arsenale von schweren Waffen 26.02.2016

0
Февраль 26th, 2016 by