Geraschtschenko: Mütter und Ehefrauen von Gefangenen Hungerstreik aufgehört, und ich bin dankbar für kluge Position

Mütter und Frauen von ukrainischen Kriegsgefangenen, die halten die pro-Russischen Kämpfer, beenden den Hungerstreik. Darüber auf der Seite in Facebook berichtet der Bevollmächtigte des Präsidenten der Ukraine für die friedliche Beilegung der Situation in Donezk und Luhansk Bereichen, die der Abgeordnete Irina geraschtschenko.

«Mütter und Ehefrauen von Gefangenen Hungerstreik aufgehört, und ich bin dankbar für kluge Position. Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden — zu hoher Wert für die Jungs, die jetzt in der Gefangenschaft. Und Sie wollen sehen, wie Ihre Liebsten gesund. Es besteht kein Zweifel, dass die Mütter und Frauen sind bereit, auf der alle Schritte für die Befreiung der geliebten», schrieb Sie.

Gerashchenko hat bemerkt, dass Kämpfer für eine zu große Ehre, dass «Mütter und Frauen der Geiseln Gesundheit verloren von-für verhungern und von fremden Abenteuern, die leider nicht näher Minute Befreiung der Kinder».

«Wir sind in Kontakt. Auf ständigem Kontakt mit den Familien. Zusammen mit SBU, im Format der Minsk-Gruppe in diesen Tagen arbeiten wir zu Nachrichten wurden. Und wenn die Kerle werden auf freiem Fuß — nach den Stunden erzählen, was Sie Taten, wegen deren die Befreiung. Alles zu seiner Zeit, Freunde, und Berichte auch. Die Hauptsache — die Jungs ziehen», betonte der Abgeordnete.

Wir werden erinnern, am Montag, 8. August, unter der AP Kundgebung mit der Forderung beschleunigen den Prozess der Befreiung der ukrainischen Kriegsgefangenen und politischen Gefangenen.




Geraschtschenko: Mütter und Ehefrauen von Gefangenen Hungerstreik aufgehört, und ich bin dankbar für kluge Position 11.08.2016

0
Август 11th, 2016 by