Heute Eindringlinge 22 mal bombardiert Stützpunkte der ukrainischen Kämpfer

Heute, 13 August, in einer Zone, antiterroristenoperation ROSSIYSKO-terroristentruppen 22 mal bombardiert Stützpunkte der ukrainischen Kämpfer. Darüber eine Presse-das Zentrum eines Personals der antiterroristenoperation berichtet in der Zusammenfassung ab 18.00 Uhr.

«Im Laufe des Tages wird der Feind setzte seine Angriffe von Positionen von Kräften der antiterroristenoperation entlang der ganzen Linie der Abgrenzung. Registriert 22 Fälle von Verletzungen der Feind des Waffenstillstands», heißt es in der Mitteilung.

Nach Angaben des Generalstabs, auf der Richtung von Mariupol die Russischen Besatzer 11 mal ffneten das Feuer nach den Positionen der Kräfte ATO, dreimal — aus der Verbotenen schweren Artillerie durch die Abmachungen von Minsk.

«Mehr als hundert Geschosse des Kalibers 122 mm angezündet unsere Stützpunkte in Лебединском und Солодком. Unter dem Feuer von Mörsern 120 Kalibers Talakovka. In Nikolajewke und Ninozminda noch bis zum Morgengrauen fanden die kurze militärische Auseinandersetzungen, bei denen der Feind wandte Granatwerfer und Handfeuerwaffen. Das Feuer der Panzerabwehr-Raketensystem der Gegner hat in Старогнатовки, von Maschinengewehren des großen Kalibers — in Marinka», — hat in einer Presse-das Zentrum.

Auf Donetsk hat die Richtung der Gegner hat den Beschuss mit Mörsergranaten auf die Positionen der ukrainischen Kämpfer in der Nähe von AVDEEVKA und Новоселовки. In Новгородском Feuer von handgranatenabschussvorrichtungen geöffnet und die grossen Kaliber Maschinengewehre. Auch aus großkalibrigen Maschinengewehren Besatzer schossen auf die Verteidiger der Dreifaltigkeit.

Auch in der zentrale Hinzugefügt werden, dass im Gebiet von Lugansk der Gegner hat Feuer von Mörsern auf Новотроицкому. Im Gelben Feind wandte Granatwerfer, auch dort wurde repariert, Sniper Aktivität.

Wir werden bemerken, ein Ukrainischer Militär wurde verloren, noch zwei wurden verletzt infolge Militäreinsätze in einer Zone, antiterroristenoperation auszuführen, sagte der Sprecher der Administration des Präsidenten für Fragen der antiterroristenoperation Alexander motuzyanik berichtet.

In den vergangenen Tagen haben die Russischen Besatzungstruppen 61 mal ffneten das Feuer nach den Abteilungen von Kräften der antiterroristenoperation, einschließlich der illegalen Waffen durch die Abmachungen von Minsk. Berichtet in veröffentlichten auf Facebook melden eine Presse-das Zentrum eines Personals der antiterroristenoperation ab 6:00 Uhr am 13. Am Vorabend in einem Personal hat bemerkt, dass Kämpfer 19 mal bombardiert Position Kräfte unterlegt. Die Situation ist durchaus kontrollierbar.




Heute Eindringlinge 22 mal bombardiert Stützpunkte der ukrainischen Kämpfer 13.08.2016

0
Август 13th, 2016 by