Im Gebiet von Donetsk während des Verkaufs von Amphetamin festgenommen, der stellvertretende Chef des grenzpostens

Im Gebiet von Donetsk gehindert der stellvertretende Chef des grenzpostens und zwei Zivilisten während des Verkaufs von Amphetamin Militär von Streitkräften der Ukraine. Darüber der Abgeordnete der Allgemeine Ankläger der Ukraine — der erste militärische Ankläger Anatoly matios berichtet in Facebook.

«26.08.2016 Ermittlungsbeamte des Büros des militärischen Anklägers der Garnison von Mariupol der von Kräften der antiterroristenoperation auf Materialien der Abteilung «Zu» USBU im Gebiet von Donetsk gehindert der stellvertretende Chef des grenzpostens ОБПК «volnovakh» der grenzgruppe von Donetsk, und auch zwei Zivilisten während der folgenden Tatsachen des Verkaufs von Rauschgiften (psychotropen Substanzen Amphetamin) zum militärischen Personal von VSU», schrieb er.

Nach Angaben Матиоса, alle «Möchtegern-драгеры als Kunst verhaftet 208 des kriminellen verfahrenscodes der Ukraine».

Auch er stellte ein Foto von verpackten Portionen und «Pflanzen aus dem Garten des Grenzschutzes».

Zuvor der Sicherheitsdienst der Ukraine zusammen mit dem Büro des militärischen Anklägers von Kräften der antiterroristenoperation hat einer der Leiter der Zollstation «Severodonetsk» Luhansk Gewohnheit während des Empfangs eines bestechungsgeldes. Festgestellt, dass die Erpresser bekam systematisch ungerechtfertigte Vorteile für непрепятствование bei der Bereitstellung von Brokerage-Dienstleistungen den Subjekten der Außenwirtschaftstätigkeit. Für die Gestaltung der einzelnen Zollanmeldung Beamte eintausend hryvnias erpresst hat.




Im Gebiet von Donetsk während des Verkaufs von Amphetamin festgenommen, der stellvertretende Chef des grenzpostens 27.08.2016

0
Август 27th, 2016 by