Im Kabinett von Ministern plant Vereinfachung der Verfahren für die Kreuzung админграницы mit der Krim für bestimmte Kategorien von Personen

Im Ministerium für Fragen der vorübergehend besetzten Gebiete und intern vertriebenen am Freitag, 12. August 2016, fand ein Arbeitstreffen über die Modifizierung der Entschlossenheit des Kabinetts der Ukraine Nr. 1035 «Über die Beschränkung der Versorgung mit bestimmten waren (arbeiten, Dienstleistungen) mit den zeitweilig besetzten Gebieten auf anderen Territorium der Ukraine und/oder anderen Territorium der Ukraine im provisorisch besetzten Territorium». Sitzung ist unter dem Vorsitz des ersten stellvertretenden Minister Youssef Куркчи, mit der Teilnahme von Vertretern des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Handel, des Sicherheitsdienstes der Ukraine, der Grenzpolizei, der Staatlichen Fiskal-Dienst, meldet Government-Portal.

Die Anwesenden diskutierten die Möglichkeit der Lockerung der Beschränkungen, denen er sich in der Entscheidung, 16. Dezember 2015, betreffend die einzelnen Lieferungen von waren (arbeiten, Dienstleistungen) provisorisch besetzten Territorium auf der anderen Territorium der Ukraine und/oder anderen Territorium der Ukraine im provisorisch besetzten Territorium.

Die Teilnehmer einigten sich über die Notwendigkeit der Vereinfachung des Verfahrens von der Verwaltungsgrenze, um physische Personen — Bürger der Ukraine, die sich bemühen, Ihren Wohnort zu ändern transportieren konnten persönliches Eigentum, Besitz, Haustiere. Der Vertreter des Öffentlichen fiskalischen Dienstes vorgeschlagen, bei der Entwicklung von änderungen in der Verordnung angegebene separat zu prüfen, Fragen im Zusammenhang mit dem Transport und dem Begräbnis die Hinterbliebenen Personen, die ein Umzug mit/auf kontrollierte Territorium der Ukraine.

Im Gegenzug, die Vertreter des Staatlichen grenzdienstes betonte die Notwendigkeit der Anordnung der Punkte überspringen administrative Grenzen, in übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften, mit der Sorge um die Sicherheit und Bequemlichkeit für diejenigen, die kreuzt die Linie der Abgrenzung.

Nach den Ergebnissen der durchgeführten treffen der Teilnehmer des Treffens einigte sich vorzubereiten «konkrete, fundierte Angebote unter Berücksichtigung der Fragen der Sicherheit» und bei uns Einreichen des Ministerkabinetts der Ukraine.

Wir werden erinnern, am 11. August der Präsident der Ukraine , Pjotr Poroschenko, beauftragte führen in Alarmbereitschaft alle Einheiten in den Bezirken админграницы mit der Krim.

13. August Cherson Regional State Administration Vorsitzender Andrej Gordejew äußerte sich über die Notwendigkeit der Anordnung der zweiten Linie der Verteidigung in der Region.




Im Kabinett von Ministern plant Vereinfachung der Verfahren für die Kreuzung админграницы mit der Krim für bestimmte Kategorien von Personen 13.08.2016

0
Август 13th, 2016 by