Im Russischen Außenministerium erklärte, über die «apokalyptischen Szenarien» auf der koreanischen Halbinsel

Derzeit gibt es Szenario apokalyptischen Entwicklungen auf der koreanischen Halbinsel, zur gleichen Zeit in Moskau rechnet damit, dass er nicht in die Tat umgesetzt, sagte der RIA Novosti der stellvertretende Leiter des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der Russischen Föderation Igor Моргулов.

Gemäß ihm, «gibt es eine apokalyptische Version der Ereignisse in dieser Region». Er forderte Washington und Pjöngjang «ausatmen» und beginnen die Verhandlungen.

Моргулов betonte, mit 15 September DVRK führt Atomtests, und es wäre schön, wenn «Zurückhaltung gezeigt» Pjöngjang wurde getroffen «Antworten werden die Schritte» der USA.

Dann, nach den Worten Моргулова, können Sie beginnen, eine direkte Amerikanisch-nordkoreanische Gespräche, denen das Thema könnte die «Diskussion der Prinzipien der friedlichen Existenz.»

Nach Ansicht der stellvertretende russische Außenminister, jetzt ist die Situation «auf einer gefährlichen Flächen». Er fügte hinzu, dass gegenseitige negative Auswirkungen der Tests in Nordkorea und Doktrinen der USA auf der koreanischen Halbinsel «absolut unbestritten».

Seit 2006 hat Nordkorea produzierte sechs kernwaffenversuchen und Dutzende Starts von ballistischen Raketen.

19. September 2017 auf der UN-Vollversammlung hat US-Präsident Donald Trump warnte, dass die Vereinigten Staaten haben die Kraft und Geduld, aber wenn es notwendig sein wird, sich zu verteidigen, «die Wahl nicht, außer Nordkorea vollständig zu zerstören».

Der Führer Nordkoreas Kim Jong Un nannte die Rede Trump «vom schizophrenen Anfall» und sagte, dass «die amerikanischen Fans wird sicherlich das Feuer zu zähmen».

Im August in Nordkorea erklärt, dass Sie in jährlichen gemeinsamen Amerikanisch-Südkoreanischen Manövern Ulchi Freedom Guardian auf der koreanischen Halbinsel Signale zur «Erhöhung der schwere der Situation».




Im Russischen Außenministerium erklärte, über die «apokalyptischen Szenarien» auf der koreanischen Halbinsel 27.11.2017

0
Ноябрь 27th, 2017 by