In der Russischen Föderation an Krebs starb Geiger Kogan

Der russische Geiger Dmitry Kogan starb an Krebs. Darüber TASS berichtete seine Assistentin Janna Prokofjew.

Zum Zeitpunkt des Todes der Musiker wurde 38 Jahre alt.

Begraben Geiger 2. September auf Троекуровском Friedhof, berichtet auf seiner offiziellen Website.

Cohen trat in Konzertsälen in Europa, Asien, Amerika, Australien, dem Nahen Osten. Im Jahr 2010 erhielt er den Titel Verdienter Künstler der Russischen Föderation.

Mit dem Jahr 2014 Kogan arbeitete der Künstlerische Leiter des Orchesters «Moskauer Camerata».




In der Russischen Föderation an Krebs starb Geiger Kogan 01.09.2017

0
Сентябрь 1st, 2017 by