In Krasnogorovke der Feind eröffnete das Feuer mehr als 40 mal von Mörsern des großen Kalibers

Nacht im Bereich der ATO war beunruhigt. Mit 18-TEN Stunden haben die Russischen Söldner aktiv beschossen Stärkung der APU.

Dies wurde heute, 28. Februar, berichtet eine Presse-das Zentrum eines Personals der antiterroristenoperation.

Heißer war es in Krasnogorovke, wo 40 mal haben Kämpfer von Mörsern des Kalibers 120 und 82 mm beschossen Stützpunkte unserer Truppen.

Die Position der ukrainischen Truppen in der Nähe von Lugansk, Zaytsevo, Avdeevki, Sand, Erfahrenen und Marinka haben die Russischen Terroristen von Handfeuerwaffen, Maschinengewehren des großen Kalibers und Granatwerfer verschiedener Systeme.

Неприцельный Feuer von Granatwerfern und großkalibrigen Maschinengewehren haben Terroristen führte Sie an den Stützpunkten in Майорска und Troitsk.

Nach Mitternacht ist die Aktivität der Beschuss seitens der Aufständischen sank. Etwa 3 Uhr nachts aus Granatwerfern und Handfeuerwaffen beschossen wurde ein Stützpunkt in den Sand.

Dokumentierte Angriffe von Positionen von VSU und auf der Richtung von Lugansk. Неприцельным Feuer von einem Mörser der Kaliber 82 mm in der Nähe Богуславского die Russischen Söldner haben versucht zu provozieren, das Feuer zu erwidern. Innerhalb der letzten Tage die ukrainischen Soldaten erwidern das Feuer nicht eröffnet.

Beachten Sie, gestern im Laufe des Tages in einer Zone, antiterroristenoperation 19 Angriffe aufgezeichnet.




In Krasnogorovke der Feind eröffnete das Feuer mehr als 40 mal von Mörsern des großen Kalibers 28.02.2016

0
Февраль 28th, 2016 by