In Louisiana die massive Flut: 3 Menschen starben, verkündet Ausnahmezustand

Im US-Bundesstaat Louisiana in Folge von großflächigen überschwemmungen starben mindestens drei Menschen.

Darüber berichtet CNN mit der Verbannung auf die lokalen Beamten.

«Jetzt mindestens drei Menschen starben infolge der überschwemmungen, die der Süden von Louisiana», — stellte der Beamte.

Unter den Toten, insbesondere 30-jährige Frau, die fuhr zusammen mit Ihrer Mutter und Ihrem Mann, als Ihr Fahrzeug wurde im Zusammenhang mit Wasser. Verwandten des Verstorbenen gelang die Flucht.

Darüber hinaus 68-jähriger Mann ertrank, als rutschte aus und fiel in das Wasser. Noch einen Mann, der fuhr in seinem Auto, versinkt im Wasser.

Es wird auch darauf hingewiesen, dass mehr als 1.000 Menschen konnten gerettet werden, von Autos, Häuser und Straßen. Im Bundesstaat der Ausnahmezustand verhängt.

Der Reihe nach Gouverneur von Louisiana , John Bel Edwards nannte das Element eine ernsthafte Katastrophe und ein «wirklich historisches Ereignis» und betonte, dass das Hochwasser bald nicht enden wird. Seinen Worten nach, wird erwartet, dass die Regenfälle werden in den Westen zu verschieben.

Früher in der mazedonischen Hauptstadt Skopje als Folge der massiven überschwemmungen, verursacht durch den starken Sturm, tötete mindestens 17 Menschen.




In Louisiana die massive Flut: 3 Menschen starben, verkündet Ausnahmezustand 14.08.2016

0
Август 14th, 2016 by