In Lviv in der Nähe vom Gebäude von SBU entschärft Thermoskanne mit Sprengstoff

In Lemberg entschärft Sprengsatz, beobachtete heute, 29 Februar, um 8.00 am Eingang in die öffentliche Rezeption des Managements von SBU im Gebiet von Lvov auf der Straße Dmitri Витовского, 38, überträgt UNIAN.

Wie sagte der Leiter der Presse-Service von der Generaldirektion der Nationalen Polizei in der Region Lviv svetlana Dobrowolski, insbesondere nach Erhalt der Information über den Fund in der Nähe eines öffentlichen Empfangs von USBU verdächtiges Paket, in der sich die Kapazität, ähnlich wie eine Thermoskanne, wickelt Klebeband, aus denen hervor Draht, zum Platz dessen dort bombardieren Experten, cynologists und Einsatzgruppe.

Ein verdächtiges Paket mit einer speziellen Technik und aller Sicherheitsmaßnahmen auf dem Gelände wurde für neutral erklärt.

Nach vorläufigen Angaben, es war ein improvisierter Sprengsatz. Auf dieser Tatsache wird Untersuchung durchgeführt. Die Laufenden Ermittlungen.

Wir werden erinnern, am 14. Juli 2015 in Lemberg etwa zwei bezirkspolizisten Punkte der Miliz zu Explosionen. Schwer verletzt wurden zwei Polizeibeamte.

Am 8. Oktober in Lemberg gab es eine Explosion auf dem Territorium des Generalkonsulats der Republik Polen. Verletzt wurde niemand.

18. November unbekannte zündeten in der bezirkspolizist Punkt der Miliz.




In Lviv in der Nähe vom Gebäude von SBU entschärft Thermoskanne mit Sprengstoff 29.02.2016

0
Февраль 29th, 2016 by