In Moskau starb eine Tochter Chruschtschow

Auf den 88-jährigen Leben in Moskau starb die Journalistin, Tochter des ehemaligen sowjetischen Staatschef Nikita Chruschtschow Froh adshubej, berichtet der Radiosender Echo Moskaus unter Berufung auf Ihren Sohn.

«Verwandte adshubej Radiosender berichteten, dass der Abschied findet im engsten Kreis der Angehörigen. Über Zeit und Ort der Beerdigung ist die Information nicht angekommen», heißt es in der Mitteilung.

Es wird bemerkt, dass das Parlament adshubej in Kiew geboren im Jahr 1929, Sie war die älteste Tochter von Chruschtschow. Nach seinem Abschluss an der Lomonossow-Universität, arbeitete als Journalist bei der sowjetischen und der Russischen Presse.

Fast 50 Jahre Freut sich adshubej arbeitete in der Zeitschrift «Wissenschaft und Leben». Ihr Mann Alexej adshubej war Chefredakteur der Zeitung «Iswestija».




In Moskau starb eine Tochter Chruschtschow 13.08.2016

0
Август 13th, 2016 by