In Nikolaev begangen BMW Doppel-Unfall, 4 Personen wurden auf der Stelle getötet

In der Nacht am Sonntag, 28. Februar, im Zentrum von Nikolaev PKW BMW mit hoher Geschwindigkeit gerammt «Gazelle».

Zwei Jungs und zwei Mädchen, die fuhren in einem BMW, wurden auf einer Szene verloren. Dabei werden drei Passagiere vom starken Schlag flogen aus dem Fahrzeug, berichten «Nachrichten von Nikolaev».

Es wird bemerkt, dass der BMW fuhr auf der Lenin Avenue, seitens des Zentralen Marktes in Richtung auf den Ring von Pushkin. Der Fahrer verlor die Kontrolle und prallte gegen einen am Straßenrand geparkten Kleinbus «Gazelle», das wiederum flog auf den Bürgersteig und traf dort Stand «Mercedes».

Gemessen an der Art der Beschädigungen und Spuren an der Unfallstelle, sowie Bescheinigungen von Augenzeugen, Auto von BMW fuhr mit hoher Geschwindigkeit.

An der Unfallstelle arbeiten die Ermittler und Experten. Die Bewegung auf der Lenin Avenue teilweise gesperrt.

Wir werden erinnern, in Lutsk am Abend des 23. Februar hat der betrunkene Fahrer auf dem Auto BMWХ5 machte zwei Verkehrsunfälle mit einem Toten.

Früher in Kiew Streifenwagen der Polizei eröffnete das Feuer auf das Auto von BMW Kiewer Registrierung, dessen Fahrer die Verkehrsregeln grob verletzt, bewegte sich durch die Stadt mit einer Geschwindigkeit von bis zu 190 km/h, wodurch eine tödliche Gefahr für andere.




In Nikolaev begangen BMW Doppel-Unfall, 4 Personen wurden auf der Stelle getötet 28.02.2016

0
Февраль 28th, 2016 by