In Syrien gestorben ist der Korrespondent von Russia Today

Der Journalist Arabische Version des Russischen Propaganda-TV-Kanals Russia Today Khalid Al-Khatib starb am 30. Juli bei einem Raketenangriff östlichen Rand der Stadt Homs. Darüber berichtet auf der Website des Fernsehsenders.

Al-Khatib beleuchtet die Operation der syrischen Armee gegen die Rebellen der «Islamischen Staates», heißt es in der Mitteilung.

Er war 25 Jahre alt.

Seine Betreiber Мутаз Jakub verletzt und in ein Krankenhaus von Homs.

Der militärische Konflikt in Syrien dauert seit 2011. In den Kampfhandlungen beteiligt sind Regierungstruppen, Oppositionelle, Radikale Islamisten, Kurden und andere Kräfte. Einen erheblichen Teil des Staates kontrollieren die militanten LIH.

Im Mai Damaskus kündigte die komplette Umstellung von Homs unter Kontrolle der Regierungstruppen.




In Syrien gestorben ist der Korrespondent von Russia Today 30.07.2017

0
Июль 30th, 2017 by