In Tschetschenien in der Einheit aufgetreten Massen-Schlägerei: kaukasier die Russen schlagen

Im Armeekorps Nr. 44822 der Streitkräfte der Russischen Föderation, die Greyhound befindet sich in der Siedlung auf dem Territorium von Tschetschenien, es gab einen Massenkampf zur Teilnahme von einheimischen Soldaten und Russischen Soldaten, von denen viele in der Folge zu Brei geschlagen.

Etwa hundert kaukasier, bewaffneten bit und Ausstattungen, schlagen Sie Ihre Kollegen, von denen es deutlich weniger – nicht mehr als 25 Personen, berichtet die Hoffnung Iwanows in dem sozialen Netzwerk Facebook, indem auf die Aufnahme von Video von einem Platz von Ereignissen.

Der Vorfall ereignete sich am 25. Der Konflikt zwischen Angehörigen brach nach einer verbalen Auseinandersetzung in der Kantine. Während der Mittagspause einer der tschetschenischen Kämpfer wurde fluchen und schimpfen. Die Pflicht der Speisesaal machte ihm die Bemerkung, Wonach zwischen den beiden Soldaten begannen zu kämpfen, in dem Kaukasisch verloren.

Nach diesem Vorfall kündigte der Kommandeur der BRIGADE Konstruktion aller auf dem Paradeplatz. Erstellen auf alle Tschetschenen kamen zusammen, darunter auch aus anderen Brigaden, und Sie kamen dorthin mit Bits, Armaturen, traumatische Pistolen. Begann ein Kampf, der, wie berichtet, viele Russen zu Brei geschlagen.

Iwanow sagte auch, dass das Teil flog Bezirk Kommandant und Chef des Stabes Teil vom Dienst suspendiert.




In Tschetschenien in der Einheit aufgetreten Massen-Schlägerei: kaukasier die Russen schlagen 26.02.2016

0
Февраль 26th, 2016 by