Leshchenko: es Gelang, eine «Voice-overs» auf den Platz unter der Rada. Die Polizei weigerte sich überspringen Kleinbus. Alles, wie in den Jahren Ânyka

Der Abgeordnete der Leute von Blok Petro Poroshenko hat Sergey Leshchenko sagte Facebook, dass die Demonstranten bekamen also die Tonanlage an den Ort der Handlung unter der Werchowna Rada in Kiew, jedoch weigerte sich die Polizei, überspringen Kleinbus Demonstranten, wie in den Zeiten der flüchtigen Ex-Präsidenten Viktor Janukowitsch.

«Am morgen gelang es uns, ein «Voice-overs» auf dem Maidan unter der Rada. Die Polizei weigerte sich überspringen Kleinbus mit Lautsprechern und Verstärkern, sowie unter Hinweis auf die «mündliche Verfügungen». Alles, wie in den Jahren Ânyka», schrieb Leshchenko.

Gemäß ihm, während eines Spaziergangs im Park von Mariinsk er zählte 41 Streifenwagen.

«Die Autos, die Autobahn patrouillieren, Bekämpfung der Kriminalität auf den Straßen, fangen betrunkene Autofahrer. Das heißt für die Angst Poroschenko (Präsident der Ukraine, Pjotr Poroschenko. – «GORDON») des eigenen Volkes bezahlen wir vielfach – und wie die Menschen, die ausgeraubt, und als Verbraucher von Dienstleistungen der Polizei», – sagte der Abgeordnete.

Er veröffentlichte auch ein Video. «In meinem видоса können Sie sehen Spezialkräfte der Sondereinheit «Berkut» im Geiste, die sitzen auf der Lauer in dieser Streifenwagen, die Aufgaben werden von der zusammengerissen und im Mariinsky Park», – sagte Leshchenko.

https://www.facebook.com/leshchenko.ukraine/videos/1675848882485773/



Leshchenko: es Gelang, eine «Voice-overs» auf den Platz unter der Rada. Die Polizei weigerte sich überspringen Kleinbus. Alles, wie in den Jahren Ânyka 18.10.2017

0
Октябрь 18th, 2017 by