Medwedew nannte die «abgedroschenen Song» Aussagen über die russische Hacker

Aussagen über Hacker, die Agenten des Kreml, bereits geschlagen. In einem Interview mit dem Russischen Fernsehsender, das übertrug in Facebook «Regen», sagte der Ministerpräsident der Russischen Föderation Dmitri Medwedew.

«Über die Vorwürfe, die an unsere Adresse verteilt, – es ist wirklich jetzt schon ein Gemeinplatz Thema und das abgedroschene Lied, das singen, das uns ständig darüber, dass alle Hacker der Welt – das sind Agenten des Kremls», – sagte Medwedew.

Seinen Worten nach, solche Aussagen für «einige Staaten» haben sich die Verfahren zur Lösung von internen politischen Problemen.

Im Juli 2016 Hacker haben die Server der Demokratischen Partei der USA. Der Kandidat der Demokraten für das Präsidentenamt Hillary Clinton sagte, dass diese beteiligten in der Russischen Geheimdienste.

Danach auf die Website von WikiLeaks gab es etwa 20 tausend E-Mails, die von Januar 2015 bis Mai 2016 wechselten hochrangige Demokraten.

Im Oktober 2016 die Regierung der USA offiziell beschuldigt Russland der Einbruch in den Server der US-Parteien sowie von Einmischung in den Prozess der Präsidentenwahl in dem Land. Im Kreml diese Vorwürfe genannt «Unsinn».

10. Dezember US-Geheimdienst CIA kam zu dem Schluss, dass Russland gestört eine Präsidentenwahl in den USA mit dem Ziel, dem Kandidaten der Republikaner Donald Трампу zu gewinnen.




Medwedew nannte die «abgedroschenen Song» Aussagen über die russische Hacker 30.11.2017

0
Ноябрь 30th, 2017 by