NABU nicht bevollmächtigt plädieren über die Entziehung Nasirov der ukrainischen Staatsbürgerschaft – sytnik

Die nationale Anti-corruption Bureau kann nicht initiieren den Entzug der Sturz von einer Position des Vorsitzenden des Öffentlichen fiskalischen Dienstes der Roman Nasirov der ukrainischen Staatsbürgerschaft, erklärte den Journalisten in Charkow Leiter der NABU Artem sytnik, berichtet «UKRINFORM».

Die Beantwortung der Frage über die Staatsangehörigkeit Nasirov, sytnik sagte: «NABU nicht bevollmächtigt plädieren über die Entziehung Nasirov der ukrainischen Staatsbürgerschaft – er hat die Staatsangehörigkeit des Vereinigten Königreichs. Aber es ist in keiner Weise schützt es rechtlich».

Der Leiter der NABU fügte hinzu, dass der 26. Juli Насирову angekündigt, die endgültige Verdacht.

«Die nächste Verfahrenshandlung ist eine Anzeige über den Abschluss der Voruntersuchung. Nicht ausgeschlossen, dass es heute passieren wird», sagte sytnik.

Seinen Worten nach, nach Abschluss der Untersuchung nach Насирову fallpapiere zu eröffnen, zur Kenntnis.

«Das Dokument besteht aus mehr als 450 Blatt. Weiter fortgesetzt wird die Einsichtnahme in Akten», fügte der Leiter des NABU.

NABU und spezielle Anti-Korruptions-Staatsanwaltschaft verdächtigt Nasirov in Machtmissbrauch und Fehlverhalten (Artikel 364 des Strafgesetzbuches der Ukraine), wodurch sich der Schaden für die Summe ungefähr 2 Milliarden UAH. Laut der Untersuchung, die auf einem posten des Leiters Госфискальной Dienst er Entscheidungen im Interesse des fließenden внефракционного Abgeordneten Alexander Onischtschenko, in Bezug auf die untersucht die Produktion wegen des Verdachts des Betrugs mit Gas.

Am 7. März Solomensky das Landgericht hat Насирову Maß der Selbstbeherrschung in der Form der Haft mit der Möglichkeit der Kaution von 100 Millionen USD. 16. März Nasirov entlassen wurde, nachdem seine Frau hat für ihn das gewünschte Gericht eine Kaution. Maßnahme Насирову mehrmals verlängert, zuletzt am 26.

Am 6. März in das Nationale antikorruptionsbüro von der Ukraine haben erklärt, dass ab 2012 bei Nasirov hat die Staatsbürgerschaft von Großbritannien. Entlassener Leiter der GFS sagte am 7. Juni, dass die Anklage Dokumente, die das Vorhandensein bei ihm einen britischen Pass, manipuliert. Der britische Botschafter Judith Gough hat bestätigt, dass NABU hat Informationen über den britischen Pass Nasirov.




NABU nicht bevollmächtigt plädieren über die Entziehung Nasirov der ukrainischen Staatsbürgerschaft – sytnik 28.07.2017

0
Июль 28th, 2017 by