Nach Stunden der Luftangriffe in der Gegend von Palmyra syrische Armee zurückgeschlagen haben «LIH» die Zitadelle der Stadt-Denkmal

Die Regierungstruppen in Syrien am Freitag 25. März schob sich die Aufständischen einen «Islamischen Staat» («IG») aus dem antiken Sehenswürdigkeiten sind die Zitadelle von Palmyra.

Darüber berichtet das Staatliche Fernsehen in Syrien unter Berufung auf eine Quelle in der Armee, berichtet DW.

Die Zitadelle wurde unter der Kontrolle der «IG» für etwa ein Jahr. Die Einnahme der Zitadelle von Regierungstruppen bestätigt und die Syrisch-Center der überwachung der Einhaltung der Menschenrechte.

«Unsere Streitkräfte zusammen mit den nationalen Verteidigungskräfte haben die Kontrolle über die alte Zitadelle von Palmyra, nachdem verursachte erhebliche Verluste in den Reihen der Terrorgruppe IG», zitiert die Mitteilung des staatlichen Fernsehsenders Nachrichtenagentur AFP.

Bau des 13. Jahrhunderts stammt «Islamischen Staat» 23 Mai letzten Jahres. Kämpfer zerstört einen erheblichen Teil der historischen Denkmäler der Stadt, die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.

Der aktuelle Angriff fand unter dem Deckmantel der Russischen Luftfahrt, sagte der Agentur Reuters. Nach Angaben der Monitoring-Gruppe, vom morgen bis Freitag Mittag in dieser Gegend ausgeübt wurde 56 Luftangriffe.

Gestern, wir erinnern uns, die Regierung betreffend Armee marschiert in die Stadt Palmyra.




Nach Stunden der Luftangriffe in der Gegend von Palmyra syrische Armee zurückgeschlagen haben «LIH» die Zitadelle der Stadt-Denkmal 25.03.2016

0
Март 25th, 2016 by