Нацполиция: in den Tagen in Dnepropetrovsk wird die ungesetzliche Tätigkeit 25 Spieleinrichtungen

Der Personal des Managements des Schutzes der Wirtschaft ГУНП im Gebiet von Dnepropetrovsk für die Tage, unterdrückt die Aktivität von 25 Spieleinrichtungen, die sorgfältig getarnt und arbeiteten rund um die Uhr. Wie Interfax-Ukraine, berichtet darüber in einer Presse-Dienst des Managements des Schutzes der Wirtschaft ГУНП im Gebiet von Dnepropetrovsk, die meisten Kunden spielen kam in der Gaststätte am Abend oder in der Nacht.

«In jeder Institution wurde die Kundenbasis. Die Spieler vorab berichtet Administratoren über seinen Besuch. Der Eingang zu den Hallen der Outdoor-Kameras-CCTV ausgestattet. Wenn der Besucher verursacht Verdacht, ihm einfach die Tür nicht geöffnet», heißt es in der Mitteilung des Amtes.

Die Institutionen befanden sich in separaten Pavillons, den Keller und die ersten Etagen der Wohnhäuser, sowie Cafés und Restaurants.

Nach Angaben der Polizei, während des Ausführens der autorisierten suchen beschlagnahmt fast 500 Einheiten der spielenden Ausrüstung: Maßband, 213 Spielautomaten, 275 Einheiten der Computerausrüstung.

«In den Kassen der Glücksspiel ist fast 12 tausend hryvnias, die vom Spieler als Wett. Darüber hinaus beschlagnahmten Spielautomaten auch waren Gelder, deren Höhe derzeit installiert ist. Der Wert der beschlagnahmten Spielgeräte beträgt mehr als 4 Millionen UAH.», — berichten in einer Presse-abteilungsdienst berichtet.

Die recherchierende Abteilung erfolgt die weitere Untersuchung begonnen laut des Artikels 203-2 (Beruf durch ein spielen Geschäft) Strafgesetzbuch der Ukraine. Für dieses vergehen sieht die Verantwortung in Form einer Strafe von 170 bis 680 tausend UAH mit der Beschlagnahme der spielenden Ausrüstung.

Derzeit wird der Kreis von Leuten, beteiligt an der Organisation und Tätigkeit von illegalen Glücksspielen.

Wir werden erinnern, am 15. Mai 2009 der Werchowna Rada verabschiedete das Gesetz «Über ein spielendes Verbot in der Ukraine». Für die Verletzung des Gesetzes eine Geldbuße in Höhe von 8 tausend Mindestlöhnen, mit der Beschlagnahme der spielenden Ausrüstung und Einnahmen aus der Durchführung von Glücksspielen unterliegt der aufzhlung in den Staatshaushalt.

Zu den Glücksspielen gehören die Organisation und Durchführung von Lotterien, Spiel Billard, Kegeln, andere Spiele, die nicht bieten einen Preis und Gewinn.

Im Parlament liegt nun der Gesetzentwurf «Über die Aktivitäten der Casinos in der Ukraine», der erlaubt hätte, das Spiel in die Karten, Würfel, Roulette und an Spielautomaten. Allerdings nur in den Gaming-Bereich — in 5-Sterne Hotels nicht weniger als 100 Zimmern sowie außerhalb der Ortschaften in einem freistehenden Gebäude ein Casino mit einer Fläche von mindestens 1500 Quadratmetern.

Im Dezember 2014 wurde das Projekt vorgestellt auf der Rücksicht der Verkhovna Rada, jedoch haben Abgeordnete ihn nicht unterstützt, sondern bereits im Juni 2015 Jahres der Premierminister-der Minister Arseniy Jazenjuk bekräftigte den Wunsch, das Glücksspiel zu legalisieren, und den Löwenanteil des Erlöses direkt auf die Finanzierung von Kulturprojekten.




Нацполиция: in den Tagen in Dnepropetrovsk wird die ungesetzliche Tätigkeit 25 Spieleinrichtungen 24.02.2016

0
Февраль 24th, 2016 by