Nordkorea schließt Verhandlungen mit den USA über nukleare Waffen

Pjöngjang schließt Verhandlungen mit Washington, während Sie weiterhin die gemeinsamen Militärübungen der USA und Südkoreas. In einem Interview mit Reuters sagte der Botschafter Nordkoreas bei der UNO in Genf Khan Jenen Song.

Nach seinen Worten, Nordkorea weiterhin den Aufbau der Fähigkeiten der Selbstverteidigung, um sich selbst zu schützen von der «nuklearen Bedrohung und Erpressung der USA».

Auch Hahn wies darauf hin, dass die US-Sanktionen sind «ein weitverbreitetes Verletzung der Menschenrechte» und führen zu einer humanitären Katastrophe.

16. November US-Verteidigungsminister James Мэттис sagte, dass die Entwicklung von Raketen und nuklearen Programme Nordkoreas öffnet den Weg zum Dialog, berichtet Reuters.

Seit 2006 hat Nordkorea produzierte sechs kernwaffenversuchen und Dutzende Starts von ballistischen Raketen.

19. September 2017 auf der UN-Vollversammlung hat US-Präsident Donald Trump warnte, dass die Vereinigten Staaten haben die Kraft und Geduld, aber wenn es notwendig sein wird, sich zu verteidigen, «die Wahl nicht, außer Nordkorea vollständig zu zerstören».

Der Führer Nordkoreas Kim Jong Un nannte die Rede Trump «vom schizophrenen Anfall» und sagte, dass «die amerikanischen Fans wird sicherlich das Feuer zu zähmen».

In der Antwort der Chef des Weißen Hauses nannte Kim Jong Un «verrückt».

Die USA wiederholt ужесточали Sanktionen gegen Nordkorea.




Nordkorea schließt Verhandlungen mit den USA über nukleare Waffen 18.11.2017

0
Ноябрь 18th, 2017 by