Papst: Wir befinden uns am Rande eines Atomkriegs

Papst Franziskus während des Besuchs in Chile hat zugegeben, dass er Angst vor dem Atomkrieg. Darüber berichtet La Repubblica.

Der Papst sagte, dass «wir befinden uns am Rande, und einen Krieg anzufangen, ausreichend sein, nur zufällige Ereignisse».

Nach seiner Meinung ist es notwendig, alle Anstrengungen zur nuklearen Abrüstung.

An Bord eines Flugzeugs auf dem Weg nach Chile, der Papst schenkte den Journalisten ein Foto von 1945, welche japanischen Nagasaki. Auf dem Foto, erklärte der Pontifex, zeigt einen Jungen, der trägt den Bruder des Toten in das Krematorium nach der Kollision mit der Atombombe.

Er wies darauf hin, dass Foto und war schockiert wagte Unterschreiben Sie «die Frucht des Krieges».

https://www.facebook.com/Repubblica/posts/10156903746396151



Papst: Wir befinden uns am Rande eines Atomkriegs 16.01.2018

0
Январь 16th, 2018 by